Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Bus-Mafia herrscht über Rio de Janeiro

Farbliche Täuschung: Alle Busse in Rio sind weiss-gelb lackiert, aber betrieben werden sie von 40 Firmen. Foto: Reuters

Die «Autowäsche» ist die grösste Anti-Korruptions-Operation der Geschichte.

«Staus sind ein Zeichen des Fortschritts»

Zwei bis drei Stunden in überfüllten Bussen

«Das olympische Erbe» hilft nur einer Minderheit, hauptsächlich ist es eine Touristenattraktion.

Fahrpreise stiegen schneller als Inflation

Fühlt sich an wie ein Schleudergang: Menschen bei der täglichen Busfahrt. Foto: Reuters

Geisel der privaten Busunternehmer

Die Olympischen Spiele sollten Abhilfe schaffen, gekommen ist es anders: Chaffeur bei der Arbeit. Foto: Keystone