Versuchte Kühlung mit Hubschrauber

Japanischer Militärhubschrauber wirft Wasser über Reaktorblock 3 ab - Abklingbecken soll wieder gefüllt werden - neue Stromleitung für Fukushima-Daiichi angeblich fast fertig.

(Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 17.03.2011, 00:04 Uhr)

Artikel zum Thema

Japan meldet Störfall in zweitem Reaktorblock

Im vom Erdbeben beschädigten Atomkraftwerk Fukushima 1 sind neue Probleme aufgetreten. Am Reaktor 3 ist das Notkühlsystem ausgefallen. 170'000 AKW-Anwohner wurden evakuiert. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet laufend. Mehr...

Schicksalsfrage für die Atomkraft

Die Atomkatastrophe in Japan verändert die Debatte in der Schweiz. Die bis dato wohlwollende Stimmung droht zu kippen. Mehr...

Wie Tschernobyl den Grünen half

Nach dem bisher katastrophalsten Nuklearunfall – jenem von 1986 in Tschernobyl – feierten die Grünen einen Wahlsieg nach dem anderen. Gut möglich, dass auch der Unfall in Japan die Schweizer Politik prägt. Mehr...

Paid Post

Bis zu 20 Prozent Krankenkassenprämie sparen

Mit dem neuen Grundversicherungsmodell KPTwin.easy sparen Sie bis zu 20 Prozent Prämie und eine Menge Zeit.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wer wird Präsident? Ein traditionell gekleideter Chilene, ein sogenannter Huaso, verlässt nach seiner Stimmabgabe in Santiago die Wahlkabine. (19. November 2017)
(Bild: Esteban Felix/AP) Mehr...