Zum Hauptinhalt springen

8000 Tote in 48 Stunden

Gilt als Hauptdenkmal für das Massaker von Srebrenica: Der Friedhof in Potocari nahe bei Srebrenica.
8000 wurden getötet, rund 40'000 Menschen mussten flüchten: Von niederländischen UN-Soldaten bewacht, warten die Überlebenden etwa 5 Kilometer nördlich von Srebrenica auf ihre Evakuierung. (12. Juli 1995)
Tausende unidentifizerte Leichen: Ein bosnischer Gerichtsmediziner betrachtet Leichentaschen mit rund 3500 Toten, die dem Srebrenica-Massacker zugeschrieben werden. (10. Juli 2001)
1 / 16

Radovan Karadzic mitverantwortlich

UNO räumte Mitschuld ein

Mehrere Verantwortliche verurteilt

Vor dem Urteil gestorben

SDA/wid