Alice Schwarzer soll Kachelmann-Anwalt 5000 Euro zahlen

Ein Artikel über die «Spielchen der Verteidigung» kommt Alice Schwarzer teuer zu stehen.

Hat mit einem Bericht den Kachelmann-Anwalt verärgert: Alice Schwarzer vor dem Landgericht Mannheim

Hat mit einem Bericht den Kachelmann-Anwalt verärgert: Alice Schwarzer vor dem Landgericht Mannheim Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Alice Schwarzer greift für die «Bild» regelmässig in die Tasten und schreibt über den Kachelmann-Prozess. Dass die «Emma»-Chefredaktorin für Jörg Kachelmann und seine Verteidigung lobende Worte findet, dürfte niemand erwartet haben. Ein Artikel über die «Spielchen der Verteidigung» von Mitte Oktober, war für den Kachelmann-Anwalt Reinhard Birkenstock dann doch zu viel, wie Spiegel.de berichtet.

Im Bericht warf Schwarzer Birkenstock vor, das mutmassliche Opfer zu diffamieren. Er hätte behauptet, «Jörg Kachelmann kenne diese Frau gar nicht, sie sei eine Stalkerin», schrieb Schwarzer. Birkenstock bestritt erfolgreich, das gesagt zu haben. Die «Bild» korrigierte die falsche Berichterstattung und Schwarzer gab eine Unterlassungserklärung ab, so Spiegel.de. An die hielt sie sich jedoch nicht.

Busse von bis zu 250'000 Euro angedroht

Auf Emma.de und Aliceschwarzer.de war der Vorwurf noch tagelang zu lesen. Deswegen soll Alice Schwarzer Birkenstock nun 5000 Euro Strafe bezahlen. Auf Antrag von Kachelmanns Medienanwalt habe das Landgericht Köln zudem Ende Oktober eine einstweilige Verfügung gegen Schwarzer erlassen und ihr eine Busse von bis zu 250'000 Euro angedroht, worauf Schwarzer die Behauptungen auf ihrer Website abänderte.

Nicht genügend, fand das Landgericht Köln. Schwarzer hat reagiert: Sie habe den beanstandeten Text entfernt, wenn er noch abrufbar gewesen sei, dann könne das an der Suchmaschine gelegen haben. (mfa)

Erstellt: 22.11.2010, 10:11 Uhr

Artikel zum Thema

Alice Schwarzer schreibt Buch über ihren Ex-Tanzpartner Jörg Kachelmann

Die Feministin meint, der Moderator geniesse zu viel Sympathie. Ihr Buch kann man bereits vorbestellen. Mehr...

Belastende Tage für Jörg Kachelmann

Der angeklagte Wettermann durchlebt eine schwierige Woche – wegen kryptischer Botschaften. Mehr...

Schwarzer bloggt im Kachelmann-Prozess

Alice Schwarzer wird den Prozess um Jörg Kachelmann für die grösste deutsche Boulevardzeitung begleiten. Die Frauenrechtlerin klagte immer wieder, die Berichterstattung sei parteiisch pro Kachelmann. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So wird es schnell gemütlich

Geldblog Wohin mit dem Freizügigkeitsgeld?

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...