Dänen reissen sich um Biografie von Karikaturist Westergaard

Am ersten Verkaufstag war das Buch über den Zeichner der umstrittenen Mohammed-Karikatur vielerorts ausverkauft. Die Zeichnung selber ist im Buch ebenfalls zu sehen.

Die Dänen wollen seine Biografie lesen: Kurt Westergaard.

Die Dänen wollen seine Biografie lesen: Kurt Westergaard.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Biografie des dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard hat an ihrem ersten Tag im Buchhandel reissenden Absatz gefunden. In der Stadt Aarhus seien die Buchhändler angesichts des Ansturms «verzweifelt» gewesen, sagte Autor und Verleger John Lykkegaard am Freitag.

Als ihn einige Händler aufgesucht hätten, habe er ihnen seine Exemplare gegeben, die eigentlich für eine Medienkonferenz am Montag in Kopenhagen bestimmt gewesen seien. Für den Erscheinungstag waren nach seinen Angaben 6000 Exemplare gedruckt worden, weitere 10'000 sollen in der kommenden Woche folgen.

Morddrohungen erhalten

In dem Buch mit dem Titel «Manden bag Stregen» («Der Mann hinter dem Strich») erzählt Lykkegaard das Leben des heute 75 Jahre alten Westergaard. Die Biografie enthält auch die umstrittene Mohammed-Karikatur des Zeichners. Diese zeigt den Propheten Mohammed mit einem Turban in Form einer Bombe.

Ihre Veröffentlichung führte 2005 zu wütenden Protesten in der muslimischen Welt. Westergaard erhielt eine Reihe von Morddrohungen, an Neujahr dieses Jahres konnte er knapp einem mit einer Axt bewaffneten Mann entkommen, der in sein Haus eingedrungen war. (oku/sda)

Erstellt: 12.11.2010, 23:56 Uhr

Artikel zum Thema

«Die Karikaturen von Westergaard gefallen uns auch nicht»

Der dänische Mohammed-Karikaturist Kurt Westergaard ist in Leipzig mit dem Preis für die Freiheit und Zukunft der Medien ausgezeichnet worden – trotz offener Vorbehalte und des Protestes einer Nobelpreisträgerin. Mehr...

Mohammed-Karikaturist provoziert weiter

Trotz Morddrohungen bezeichnet Kurt Westergaard den Islam in einem aktuellen Interview als reaktionär. Heute ehrt ihn die deutsche Bundeskanzlerin persönlich – sie will damit ein Zeichen setzen. Mehr...

Mohammed-Karikaturist macht Zwangsurlaub

Der durch seine Mohammed-Karikaturen bekannt gewordene dänische Zeichner Kurt Westergaard ist von seiner Zeitung «Jyllands Posten» unbefristet beurlaubt worden. Mehr...

Paid Post

Langlaufträume in Österreichs Winterwunderland

Seefeld und Achensee verbinden Natur, Sport und Kulinarik. Zwei Profis verraten Ihnen ihre Geheimtipps.

Blogs

Mamablog Gewalt entsteht aus Überforderung

Sweet Home Platz da – die Dicken kommen!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Angsterfüllt: Ein Junge aus Port-au-Prince hält schützend die Hände über seinen Kopf. Er rennt vor Protesten in der Haitianischen Hauptstadt davon, bei denen Tausende gegen Korruption und Straffreiheit demonstrierten. Bei gewalttätigen Ausschreitungen kamen zwei Personen ums Leben - Dutzende wurden verletzt. (18. November 2018)
(Bild: ESTAILOVE ST-VAL) Mehr...