Deutscher Bundestag lehnt Frauenquote ab

Der deutsche Bundestag debattierte über die Frauenquote. Es ging hitzig zu und her. Den Vorschlag der Opposition schmetterte die Koalition jedoch ab. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

Sie haben es in höchste Ämter geschafft: Ursula von der Leyen und Angela Merkel.

Sie haben es in höchste Ämter geschafft: Ursula von der Leyen und Angela Merkel. Bild: Reuters

(Erstellt: 18.04.2013, 12:26 Uhr)

Artikel zum Thema

«Angela Merkels soziales Feigenblatt»

Interview Der Streit zwischen Ursula von der Leyen und Angela Merkel um eine gesetzliche Frauenquote sorgt für Unruhe in der Bundesregierung. Politologin Regula Stämpfli sagt, worum es wirklich geht. Mehr...

CDU will Frauenquoten-Streit mit «Kompromiss» beilegen

Mehrere Mitglieder der CDU erwägen, für eine fixe Frauenquote und somit mit der deutschen Opposition zu stimmen. Die Parteileitung will nun die Partei mit einem alternativen Vorschlag einigen. Mehr...

«Uns Frauen reisst langsam der Geduldsfaden»

Carmen Walker Späh (FDP) findet die Frauenquote der Stadt gut. Doch im Kanton könne man zuwarten. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Robo-Adviser gehen offline

Das Wohnzimmer staubsaugen zu lassen, ist etwas andere, als das Vermögen anzuvertrauen: Robo-Adviser in der Schweiz sind auf dem Rückzug. Die Gründe.

Kommentare

Blogs

Geldblog Sie trauen der Börsen-Hausse nicht? So gewinnen Sie beim Crash

Die Welt in Bildern

Warten auf den Papst: Ein Mann schaut aus seinem Papst-Kostüm hervor. Der echte Papst verweilt momentan in Bangkok und die Bevölkerung feiert seine Ankunft. (20. November 2019)
(Bild: Ann Wang) Mehr...