Die AfD überholt laut einer Umfrage die SPD

In Deutschland kann die AfD auf 16 Prozent zulegen und liegt damit erstmals vor der SPD. Die Sozialdemokraten kommen neu auf 15,5 Prozent.

Die AfD mit Parteichef Alexander Gauland schiebt sich auf den zweiten Platz vor.

Die AfD mit Parteichef Alexander Gauland schiebt sich auf den zweiten Platz vor. Bild: Annegret Hilse/DPA/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die SPD liegt erstmals in einer bundesweiten Umfrage nur noch auf dem dritten Platz hinter der AfD. Laut dem von der «Bild»-Zeitung (Dienstagsausgabe) veröffentlichten «Meinungstrend» des Instituts Insa verlieren die Sozialdemokraten einen Punkt auf 15,5 Prozent. Die AfD würde demnach einen Punkt zulegen auf 16 Prozent.

Die CDU/CSU verbessert sich der Umfrage zufolge um 2,5 Prozentpunkte auf 32 Prozent. Auf Platz vier liegen die Grünen mit unverändert 13 Prozent. Die Linke verliert einen halben Punkt auf elf Prozent, die FDP eineinhalb Punkte auf neun Prozent.

Union und SPD würden demnach im Bundestag mit zusammen 47,5 Prozent nicht mehr über eine parlamentarische Mehrheit verfügen. Möglich wäre dagegen weiterhin ein Jamaika-Bündnis auf CDU/CSU, Grünen und FDP mit zusammen 54 Prozent.

Für den «Insa-Meinungstrend» im Auftrag von «Bild» wurden vom 16. bis 19. Februar insgesamt 2040 Bürger befragt. In der Regel haben Umfragen einen Fehlerbereich, in dem die tatsächlichen Werte in der Gesamtbevölkerung von denen in den Erhebungen nach oben sowie nach unten abweichen können.

(fur/AFP)

Erstellt: 19.02.2018, 15:57 Uhr

Artikel zum Thema

Schulz erklärt sofortigen Rückzug als SPD-Chef

Martin Schulz gibt seinen Posten als SPD-Chef ab. Als Nachfolgerin wurde Fraktionschefin Andrea Nahles nominiert. Mehr...

Die SPD zerlegt sich selbst

Aus Angst vor einem Nein der Mitglieder zur Grossen Koalition zwang die SPD Martin Schulz zur Aufgabe seines Traums. Doch wer ist für das interne Chaos verantwortlich? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Zu Besuch bei zwei Ästheten

Tingler Wir brauchen mehr Steuern!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...