Breivik will heute 30 Minuten lang reden

In Oslo ging der erste Prozesstag gegen den Attentäter Anders Behring Breivik zu Ende. Er will in «Notwehr» gehandelt haben und zeigte nur Emotionen, als sein eigenes Video abgespielt wurde: Er weinte.

(rub)

(Erstellt: 16.04.2012, 08:47 Uhr)

Artikel zum Thema

Lachen kann er schon lange nicht mehr

Anders Breivik hat sich Geir Lippestad als Verteidiger gewünscht. Der Anwalt hat aber auch den Respekt der Opfer und Angehörigen. Mehr...

Horror in vertrauter Kulisse

Analyse In Oslo beginnt der Prozess gegen Anders Breivik. Auch wenn der medienbewusste Massenmörder seinen Auftritt geniessen wird – hinschauen lohnt sich. Mehr...

«Eine Schuldunfähigkeit Breiviks halte ich für nahezu ausgeschlossen»

Interview Der Prozess gegen Anders Breivik wird auch zum Streit der Gutachter. Der Zürcher Forensiker Frank Urbaniok äussert sich im Interview zu den Gutachten und zur Zurechnungsfähigkeit des Massenmörders. Mehr...

Blogs

Sweet Home 10 Wohnideen, die Leben in die Bude bringen

Tingler Die Liebe im 21. Jahrhundert

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Schlangenfrauen: Kontorsionistinnen während einer Aufführung im Cirque de Soleil in Auckland. (14. Februar 2019)
(Bild: Hannah Peters/Getty Images) Mehr...