«Ihr müsst bis zum Ende bleiben»

Grosser Auftritt auf dem Unabhängigkeitsplatz: Kurz nach ihrer Entlassung tritt die Oppositionsführerin Julija Timoschenko im Rollstuhl vor die Massen. Sie warnt vor dem Abbruch der Proteste.

(rbi/wid/ssc)

(Erstellt: 22.02.2014, 20:32 Uhr)

Artikel zum Thema

Wie es zu den Unruhen in Kiew kam

Anfangs forderten sie die Annäherung an die EU, nun verlangen sie Janukowitschs Rücktritt. Seit Monaten gehen hunderte Ukrainer auf die Strasse. Das Land ist hin- und hergerissen zwischen der EU und Russland. Mehr...

«Das stellt die Radikalen auf dem Maidan nicht zufrieden»

Kann das Abkommen zwischen Präsident Wiktor Janukowitsch und der Opposition die Gewalt in der Ukraine stoppen und die politische Krise entschärfen? Einschätzungen von Stephan Meuser, Polit-Experte in Kiew. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Mühevoll geschmückt: Trachtler reiten mit ihren Pferden während des traditionellen Georgiritts zum «Ettendorfer Kircherl» in Bayern. (22. April 2019)
(Bild: Matthias Balk) Mehr...