Putin lässt Snowden zu TV-Show zuschalten

Der russische Präsident beantwortete in einer Live-Sendung Fragen aus der Bevölkerung – und äusserte sich ausführlich zur Lage in der Ukraine. Dann tauchte plötzlich ein überraschender Gast auf.

(Erstellt: 17.04.2014, 09:46 Uhr)

Bildstrecke

Die Ukraine nach der Krim-Abspaltung

Die Ukraine nach der Krim-Abspaltung Nach dem Anschluss der Schwarzmeerhalbinsel Krim an Russland ist die Lage in Teilen der Ukraine instabil.

Bildstrecke

Vermummte tauchen in der Ostukraine auf

Vermummte tauchen in der Ostukraine auf In Mariupol haben dutzende prorussische Separatisten eine ukrainische Militärbasis attackiert. Drei Angreifer kamen ums Leben.

Artikel zum Thema

Putin warnt vor Bürgerkrieg

Ukraine Ukrainische Truppen haben im Osten des Landes angeblich einen Flugplatz von prorussischen Aktivisten zurückerobert. Die Ukraine stehe nun «am Rande eines Bürgerkriegs», sagte Wladimir Putin. Mehr...

Obama stösst bei Putin auf taube Ohren

Am Telefon gaben Barack Obama und Wladimir Putin ihre gegenseitigen Forderungen bekannt. Das Gespräch verlief angespannt. Mehr...

Drei Millionen Fragen an Putin

In einer über vierstündigen TV-Show hat Kremlchef Putin Fragen aus der Bevölkerung beantwortet. Die Opposition bezeichnete die Veranstaltung als «Dauerwerbesendung». Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe: Der heftige Wirbelsturm «Hagibis» hinterliess über weite Teile Japans eine Spur der Verwüstung. Die Zahl der Todesopfer ist gemäss eines japanischen Fernsehsenders auf 66 gestiegen. (15. Oktober 2019)
(Bild: Jae C. Hong/AP) Mehr...