Russischer Ex-Regierungschef gestorben

Viktor Tschernomyrdin, der von 1992 bis 1998 Regierungschef in Russland war, ist tot. Er starb im Alter von 72 Jahren.

War lange ein mächtiger Mann in Russland: Tschernomyrdin, hier auf einem 1998 aufgenommenen Bild in der Duma.

War lange ein mächtiger Mann in Russland: Tschernomyrdin, hier auf einem 1998 aufgenommenen Bild in der Duma. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der frühere russische Ministerpräsident Viktor Tschernomyrdin ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Das teilte der Kreml mit. Präsident Dmitri Medwedew habe der Familie kondoliert. Eine Todesursache wurde nicht genannt, es hiess, Tschernomyrdin sei krank gewesen.

Tschernomyrdin leitete von 1989 bis 1992 den staatlichen Gaskonzern Gasprom, bevor er vom damaligen Präsidenten Boris Jelzin zum Ministerpräsidenten berufen wurde. Bis zum russischen Finzanzcrash 1998 war er Regierungschef. Tschernomyrdin leitete die russische Regierung in der turbulenten Übergangszeit vom Kommunismus der Sowjetunion zu einer Marktwirtschaft.

Von 2001 bis 2009 war er russischer Botschafter in der Ukraine. Geboren wurde er am 9. April 1938 in Orenburg und machte zu sowjetischen Zeiten von 1961 an zunächst eine Karriere als Funktionär der Kommunistischen Partei. In den 80er Jahren leitete er die sowjetischen Öl- und Gasministerien.

Zu einem geflügelten Wort in Russland wurde Tschernomyrdins Ausspruch: «Wir wollten etwas, was besser ist, aber es kam das Gleiche heraus wie immer.» (miw/AFP)

Erstellt: 03.11.2010, 09:14 Uhr

Artikel zum Thema

Russland gewährt Ukraine Preisnachlass für Erdgas

Gas Kiew Nach Angaben der ukrainischen Regierung hat Russland dem Land für das erste Quartal des kommenden Jahres einen niedrigeren Gaspreis zugesagt. Mehr...

Medwedew provoziert Japan mit überraschendem Besuch

Ein alter Territorialstreit zwischen Japan und Russland ist neu ausgebrochen. Auslöser war ein überraschender Besuch des russischen Staatspräsidenten. Mehr...

«Russland ist ein kranker Staat»

Ölunternehmer Michail Chodorkowski hat zum Abschluss seines Prozesses heftige Kritik gegen die russische Regierung vorgetragen – an einen Freispruch glaubt er nicht. Mehr...

Blogs

Sweet Home 10 Wohnideen, die Leben in die Bude bringen

Tingler Die Liebe im 21. Jahrhundert

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Schlangenfrauen: Kontorsionistinnen während einer Aufführung im Cirque de Soleil in Auckland. (14. Februar 2019)
(Bild: Hannah Peters/Getty Images) Mehr...