Saudischer König will für Flüchtlinge in Deutschland 200 Moscheen bauen

Saudiarabien lässt die Flüchtlinge nicht in ihr Land. Nun will sich aber einer der Machthaber engagieren und in Deutschland 200 Moscheen errichten.

(hae/mlr/pat/sda/afp)

(Erstellt: 09.09.2015, 16:31 Uhr)

Artikel zum Thema

«Die Golfstaaten sollten sich schämen»

Arabische Länder fürchten sich vor Anschlägen des IS. Darum nehmen sie keine syrischen Flüchtlinge auf. Mehr...

Flüchtlinge, vier Parteichefs und sechs Fragen

Im Bundeshaus startet die Session im Zeichen der Flüchtlingskrise: Wohin Levrat, Brunner, Müller und Darbellay den Weg weisen. Mehr...

«Die Schweiz muss mehr als 20'000 Flüchtlinge aufnehmen»

Kurz vor den nationalen Wahlen stellen sich die Chefs und Chefinnen der grossen Parteien im Live-Chat von Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Heute wars Grünen-Co-Präsidentin Regula Rytz. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Robo-Adviser gehen offline

Das Wohnzimmer staubsaugen zu lassen, ist etwas andere, als das Vermögen anzuvertrauen: Robo-Adviser in der Schweiz sind auf dem Rückzug. Die Gründe.

Blogs

Mamablog Was Eltern über Tik Tok wissen müssen

Geldblog Warum hohe Dividenden nie garantiert sind

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Die Kunst des Überlebens: In der Royal Academy of Arts in London schwimmen 50 Ohrenquallen als Teil einer Kunstinstallation in ihrem Aquarium. Die Meerestiere sind einige der wenigen, die vom Klimawandel profitieren. (20. November 2019)
(Bild: Hollie Adams/Getty Images) Mehr...