Schottlands Ex-Regierungschef nach Belästigungsvorwürfen in Haft

Alex Salmond ist festgenommen worden. Der ehemalige Spitzenpolitiker bestreitet die Vorwürfe von versuchter Vergewaltigung.

Unter Verdacht: Alex Salmond (M.) erscheint vor dem Gericht in Edinburgh. (24. Januar 2019)

Unter Verdacht: Alex Salmond (M.) erscheint vor dem Gericht in Edinburgh. (24. Januar 2019) Bild: Jane Barlow (AP)/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der ehemalige Chef der schottischen Regionalregierung, Alex Salmond, wird in zwei Fällen der versuchten Vergewaltigung beschuldigt. Hinzu kämen mehrere Fälle sexueller Übergriffe, teilte die schottische Generalstaatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Salmond war nach eigenen Angaben am Mittwoch festgenommen worden. Vor einem Richter bestritt der 64-Jährige am Donnerstag die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

Nach Bekanntwerden der Anschuldigungen hatte Salmond im August seinen Austritt aus der Schottischen Nationalpartei (SNP) erklärt. Der 64-Jährige war von 2007 bis 2014 schottischer Regierungschef. Die Regierung der derzeitigen schottischen Premierministerin Nicola Sturgeon von der SNP hatte nach einer internen Untersuchung die Polizei eingeschaltet.

Schottischen Medienberichten zufolge haben zwei Mitarbeiterinnen Salmond beschuldigt, 2013 als Premierminister unter anderem in seiner Residenz sexuell aggressiv geworden zu sein.

Salmond gilt als Vorkämpfer für eine schottische Unabhängigkeit. Er war von 2007 bis 2014 Chef der Regionalregierung Schottlands. Nach dem gescheiterten Unabhängigkeitsreferendum in dem britischen Landesteil trat er von seinem Posten zurück. (fal/afp/sda)

Erstellt: 24.01.2019, 22:15 Uhr

Artikel zum Thema

Des Kremls bester Schotte

Porträt Der schottische Toppolitiker Alex Salmond hat eine Show im russischen TV. Mehr...

Schotten-Premier tritt ab

Alex Salmond wollte Schottland in die Unabhängigkeit führen. Nach dem Nein kündigt er seinen Rücktritt an. Mehr...

Allein gegen die Mächtigen

Ganz Grossbritannien schaut auf Alex Salmond. Der Regierungschef Schottlands ist Gesicht und treibende Kraft des schottischen Ringens um Unabhängigkeit. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home Ein Toast auf den Toast

Mamablog Warum du nicht «Babygirl precious» heisst

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Klare Linie: Ein Model läuft an den Sao Paulo Fashion Weeks über den Laufsteg. (23. April 2019)
(Bild: Alexandre Schneider/Getty Images) Mehr...