Schweden wählen Rechtsextreme in Umfrage erstmals an die Spitze

Mit 25,2 Prozent Wählerzustimmung liegen die rechtsextremen Schwedendemokraten auf dem ersten Platz. Die Umfrage fand kurz nach der Messer-Attacke eines Asylbewerbers statt.

Aufwind: Hat mit den Schwedendemokraten zurzeit die Nase vorn. Mattias Karlsson, Vorsitzender der rechtspopulistischen Partei.

Aufwind: Hat mit den Schwedendemokraten zurzeit die Nase vorn. Mattias Karlsson, Vorsitzender der rechtspopulistischen Partei. Bild: PONTUS LUNDAHL/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die rechtsextreme Partei der Schwedendemokraten ist in Schweden bei einer Umfrage erstmals stärkste Kraft geworden. Nach der am Donnerstag veröffentlichten Umfrage von Yougov für die Tageszeitung «Metro» kam die Partei, die sich vehement gegen eine grosszügige Einwanderungspolitik stellt, auf 25,2 Prozent Wählerzustimmung.

Für die regierenden Sozialdemokraten von Ministerpräsident Stefan Löfven würden demnach 23,4 Prozent der Schweden stimmen. Die konservative Opposition kam nur auf 21 Prozent.

Die rechtsextremen Schwedendemokraten waren 2010 erstmals ins schwedische Parlament gewählt worden und kamen bei den Wahlen 2014 auf den dritten Platz. Die anderen sieben im Parlament vertretenen Parteien lehnen jeglichen Kontakt mit den Rechtsextremen ab.

Die Umfrage wurde zwischen dem 14. und 17. August bei etwa 1500 schwedischen Wahlberechtigten geführt. Kurz zuvor hatte ein Asylbewerber aus Eritrea in einem Ikea-Geschäft in Schweden zwei Menschen erstochen. (kko/sda)

Erstellt: 20.08.2015, 13:20 Uhr

Artikel zum Thema

Messerstecher in Ikea-Filiale wollte sich selbst umbringen

Der Hauptverdächtige im Ikea-Mordfall ist kurz vor der Abschiebung aus Schweden gestanden. Ist dies das Motiv für die Tat? Mehr...

Wo die Rechte in Europa zulegt

Die dänischen Rechtspopulisten feiern einen grossen Erfolg. In den letzten zehn Jahren gab es auch in anderen Teilen des Kontinents einen Rechtsrutsch. Mehr...

Neues Sternchen am Himmel der europäischen Rechtspopulisten

Die Schwedendemokraten stehen erstmals vor dem Sprung ins Europaparlament. Ausgerechnet ihre Jungpartei schmälert die Wahlchancen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Sea Happy – abtauchen und Marken sammeln

Füllen Sie beim täglichen Einkauf Ihre Sea Happy Sammelkarte und freuen Sie sich über Geschenke mit Unterwasser-Flair.

Blogs

Beruf + Berufung «Es braucht ein neues Rollenverständnis»

Von Kopf bis Fuss Wenn Sehnsucht zur Sucht wird

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...