Türkinnen sollen mit Kopftuch studieren dürfen

In der Türkei ist das Tragen des Kopftuchs in öffentlichen Einrichtungen untersagt. An den Universitäten des Landes bröckelt das Verbot.

Dürfen bald mit Kopftuch an die Uni: Junge Türkinnen.

Dürfen bald mit Kopftuch an die Uni: Junge Türkinnen. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die türkische Hochschulbehörde (YÖK) will das Kopftuchverbot an den Universitäten des Landes aufheben. Studentinnen mit islamischem Kopftuch dürfen künftig nicht mehr aus den Hörsälen verbannt werden, ordnete die YÖK gemäss Fernsehberichten vom Montag an. Statt dessen sollen die Lehrkräfte den Verstoss gegen das Kopftuchverbot nur noch registrieren und den Vorgesetzten melden. Damit sei das Kopftuch praktisch freigegeben, kommentierte der türkische Nachrichtensender NTV.

Die islamische Kopfbedeckung ist in öffentlichen Einrichtungen in der Türkei verboten; insbesondere das Kopftuchverbot an den Unis ist heftig umstritten. Da zwei von drei türkischen Frauen das Kopftuch tragen, werden viele Türkinnen dadurch von der Hochschulbildung ausgeschlossen.

Regelung heftig umstritten

Vor zwei Jahren hatte ein Parlamentsbeschluss zur Zulassung des Kopftuchs fast zum Verbot der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan durch das Verfassungsgericht geführt. Derzeit streiten sich Regierung und Opposition darüber, wie eine künftige Kopftuchregelung aussehen könnte. (pbe/AFP)

Erstellt: 04.10.2010, 15:51 Uhr

Artikel zum Thema

Kopftuchverbot verstosse gegen Rechtsgleichheit

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus kritisiert den Kanton St. Gallen: Das dort geplante Verbot von Kopftüchern an Schulen richte sich gegen den Islam. Mehr...

«Das Kopftuch ist wie eine Wollmütze»

Der St. Galler SVP-Erziehungsdirektor Stefan Kölliker sieht im Kopftuch kein religiöses Symbol. Es störe einfach den Unterricht. Mehr...

Paid Post

Hotelcard – das Halbtax für Hotels

Buchen Sie Ihren nächsten Kurztrip smart und zahlen Sie nur die Hälfte des offiziellen Preises.

Blogs

Mamablog War früher alles besser?

Sweet Home 10 wilde Wohnideen

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Das grösste Kunstwerk der Welt aus Strohhalmen: Zwei Frauen aus Vietnam posieren für ein Foto vor der Kunstinstallation «Abschied des Plastik-Meeres» des kanadischen Künstlers Benjamin Von Wong, die aus 168'000 Plastik-Strohhalmen besteht. (17. März 2019)
(Bild: Thanh NGUYEN) Mehr...