Verschleierte Frauen verurteilt

Zwei Frauen sind im französischen Nantes von einem Gericht wegen Tragens des Ganzkörperschleiers vorgeladen worden. Sie kamen in der Burka und lösten eine kleine Revolte aus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Drei vollverschleierte Frauen sind heute in Frankreich zu Geldbussen von jeweils 140 Euro verurteilt worden, weil sie gegen das in Frankreich geltende Burka-Verbot verstossen hatten.

Sie hatten nach Polizeiangaben vor sechs Wochen im westfranzösischen Nantes ihre Kinder im Ganzkörperschleier von einer öffentlichen Schule abgeholt. Das Burka-Verbot gilt in Frankreich seit April.

Neue Vorladung

Zwei der Frauen müssen laut Staatsanwaltschaft gleich mit einer neuen Vorladung rechnen, da sie zu ihrem Gerichtstermin erneut in voller Verschleierung erschienen waren. Ihnen wurde der Zutritt zum Polizeigericht verwehrt.

Der Mann einer der Burka-Trägerinnen, der bekannte Muslim Lies Hebbadj, organisierte daraufhin mit einer handvoll Menschen eine spontane Demonstration gegen das Burka-Verbot.

Hebbadj ist bekennender Polygamist und hat vier Frauen, die für ihre Kinder Sozialhilfe für alleinstehende Mütter kassiert haben sollen. Der Fall flog auf, als eine der Frauen im vergangenen Jahr vollverschleiert am Steuer erwischt worden war.

(miw/sda)

Erstellt: 21.11.2011, 14:39 Uhr

Will den Schleier nicht fallen lassen: Eine der Frauen von Polygamist Lies Hebbadjin Nantes. (Archivbild) (Bild: Keystone )

Artikel zum Thema

Burkaverbot rückt auch in der Schweiz näher

Der Nationalrat befürwortet ein Vermummungsverbot, das auch die muslimische Burka berücksichtigt. Ausserdem will die grosse Kammer die Entwicklungshilfe an Rückübernahme-Abkommen koppeln. Mehr...

100 Euro Busse für das Tragen der Burka

Gut fünf Monate nach Inkrafttreten des Burkaverbots in Frankreich hat ein Gericht erstmals zwei Frauen verurteilt, die vollverschleiert waren. Sie akzeptieren die Geldstrafen nicht und ziehen das Urteil weiter. Mehr...

Diese Zugfahrt mit Burka kostet sie 150 Euro

Seit heute dürfen Frauen in Frankreich nicht mehr voll verschleiert auf die Strasse gehen. Wer es dennoch macht, muss mit hohen Bussen rechnen. In Paris wurde heute gegen das Gesetz demonstriert. Mehr...

Paid Post

Hoher Blutdruck: Senken Sie das Risiko

Ein zu hoher Blutdruck kann gefährlich werden. Vor allem, wenn er lange nicht erkannt wird. Die jährliche Blutdruckmessung in der Rotpunkt Apotheke hilft mit, die Risiken zu senken.

Blogs

Geldblog Solarenergie: So setzen Sie auf den Megatrend

Sweet Home Da werden wir weich

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...