Abdeslam kann nach Frankreich ausgeliefert werden

Belgien billigt die Ausweisung von Salah Abdeslam an Frankreich. Der Terrorverdächtige will mit den Behörden kooperieren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die belgische Justiz hat die Ausweisung des mutmasslichen Paris-Attentäters Salah Abdeslam an Frankreich gebilligt. Ein Antrag aus Paris habe grünes Licht erhalten, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Brüssel mit.

Abdeslam hatte zuvor nach Angaben seines Anwalts zugesagt, im Falle seiner Auslieferung mit den französischen Behörden zusammenzuarbeiten. «Salah Abdeslam hat den Wunsch geäussert, an die französischen Behörden übergeben zu werden», sagte der Anwalt Cédric Moissein Brüssel. «Ich kann Ihnen auch bestätigen, dass er mit den französischen Behörden zusammenarbeiten will», fügte er hinzu.

Schlüsselrolle Abdeslams vermutet

Abdeslam war am 18. März in Brüssel festgenommen worden und befindet sich derzeit in einem Hochsicherheitsgefängnis in Brügge. Der 26-jährige Abdeslam gilt als einziger überlebender Attentäter der Anschläge von Paris, bei denen am 13. November vergangenen Jahres 130 Menschen getötet worden waren. Die belgische Polizei hatte ihn im Brüsseler Stadtteil Molenbeek festgenommen.

Am Tag nach seiner Festnahme wurde Abdeslam, der die französische Staatsangehörigkeit besitzt, von den belgischen Ermittlern verhört. Seit den Anschlägen von Brüssel am 22. März, bei denen 32 Menschen getötet wurden, verweigert er jede weitere Aussage.

Die Behörden vermuten, dass zwischen den Anschlägen von Paris und Brüssel ein Zusammenhang besteht und Abdeslam dabei eine Schlüsselrolle innehatte. (kko/AFP)

Erstellt: 31.03.2016, 12:31 Uhr

Artikel zum Thema

Von Partygängern zu Attentätern

Video Die Abdeslam-Brüder feierten, tranken, flirteten: Das zeigt ein Video, das Freunde dem Sender CNN zuspielten. Kurz nach einer Nacht im Club begann die Radikalisierung – unbemerkt. Mehr...

Abdeslam will nur der Handlanger gewesen sein

Salah Abdeslam streitet ab, in die Planung der Attentate von Paris involviert gewesen zu sein. Er habe nur Autos und Hotelzimmer gemietet. Mehr...

Hätte Abdeslam auch in Brüssel töten sollen?

Es gibt Hinweise, dass es zwischen dem gefassten Paris-Attentäter und den Anschlägen auf Flughafen und Metro eine Verbindung gibt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Ein Fehltritt mit Folgen

Eine kleine Unaufmerksamkeit, ein bisschen Pech – ein Unfall ist schnell passiert. Zum Glück hat die Suva die Kosten im Griff.

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Zeigen Flagge: Luftaufnahme der Flaggen-Zeremonie für die Olympischen Jugendspiele, die 2020 in Lausanne stattfinden werden. (19. September 2019)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...