Zum Hauptinhalt springen

Ablenkungsmanöver aus Bukarest und Sofia

Die Regierungen Rumäniens und Bulgariens versuchen, das wenige Positive im EU-Bericht hervorzuheben. Die Kritik aus Brüssel spielen sie herunter.

Sieht keinen Zusammenhang zwischen der Rüge der EU und der Suspendierung von Staatschef Traian Basescu: Der interimistische rumänische Präsident Crin Antonescu.
Sieht keinen Zusammenhang zwischen der Rüge der EU und der Suspendierung von Staatschef Traian Basescu: Der interimistische rumänische Präsident Crin Antonescu.
Keystone

Rumäniens interimistischer Präsident hat seine eigene Sicht der Dinge. Mit den jüngsten Notverordnungen der sozialdemokratischen Regierung und der Suspendierung von Staatschef Traian Basescu habe das strenge Urteil der EU-Kommission nichts zu tun, sagte Crin Antonescu gestern. Und das rumänische Parlament hatte in seiner Sondersitzung viel Wichtigeres zu tun, als die Rüge der Kommission zu analysieren: Es ging um die Rahmenbedingungen für das Referendum am 29. Juli über die Absetzung von Präsident Basescu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.