Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Apple beugt sich Druck aus Moskau

Wer hier Google Maps verwendet, wähnt sich in Russland: Touristin auf der Halbinsel Krim. Foto: Maxim Zmeyev (Reuters)

Man gebe sich «alle Mühe für eine objektive Dar­stellung umstrittener Regionen», erklärte Google.

Internet wird zensiert

Ein eigenständiges, russisches Internet soll mehr Möglichkeiten geben, Inhalte zu überwachen und zu blockieren.

Geheimdienst will mitlesen