Zum Hauptinhalt springen

EU prüft «schwimmende Barrieren» gegen Flüchtlinge

Künftig sollen «Barrieren oder Netze» eingesetzt werden: Bootsflüchtlinge vor Lesbos. Archivbild Keystone

«Schwimmende Schutzsysteme»

Über 40'000 Menschen in überfüllten Lagern

SDA/sep