Zum Hauptinhalt springen

Auf Konfrontationskurs

Angesichts der «russischen Aggression» will die Ukraine ihre Option eines Nato-Beitritts neu beleben. Auch der russische Präsident Wladimir Putin legt nach.

Gepanzerte, nicht klar identifizierbare Militärfahrzeuge unterwegs im russisch-ukrainischen Grenzgebiet. Kiew spricht von russischen Truppen. Foto: Maria Tsvetkova (Reuters)
Gepanzerte, nicht klar identifizierbare Militärfahrzeuge unterwegs im russisch-ukrainischen Grenzgebiet. Kiew spricht von russischen Truppen. Foto: Maria Tsvetkova (Reuters)

Die Lage im Südosten der Ukraine spitzt sich immer weiter zu. Russische Soldaten sind in Gebiete der Südostukraine am Asowschen Meer vorgedrungen. Nachdem das ukrainische Fernsehen gemeldet hatte, die russischen Truppen ständen 20 Kilometer vor der Hafenstadt Mariupol, flüchteten Tausende Bewohner Richtung Odessa.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.