Zum Hauptinhalt springen

«Bei den Kriegsverbrechen der UCK ein Auge zugedrückt»

Heute Nachmittag stellt der Europaratsbeauftragte Dick Marty den Bericht über die «unmenschliche Behandlung von Menschen und den illegalen Organhandel in Kosovo» vor. Redaktion Tamedia bringt Auszüge.

Würde die Ermittlungen gegen Thaci am liebsten selber führen: Carla del Ponte.
Würde die Ermittlungen gegen Thaci am liebsten selber führen: Carla del Ponte.
Keystone
Ständerat und Chef der Menschenrechtskommission des Europarats, Dick Marty erhebt Vorwürfe gegen Thaci.
Ständerat und Chef der Menschenrechtskommission des Europarats, Dick Marty erhebt Vorwürfe gegen Thaci.
Keystone
In der kosovarischen Klinik Medicus sollen Ausländer mit Geld angelockt worden sein, eine Niere zu spenden.
In der kosovarischen Klinik Medicus sollen Ausländer mit Geld angelockt worden sein, eine Niere zu spenden.
Keystone
1 / 7

«Zahlreiche konkrete und konvergente Indizien bestätigen, dass einige Serben und einige Kosovo-Albaner in geheimen Gefängnissen unter Kontrolle der UCK in Nordalbanien festgehalten und unmenschlich und herabwürdigend behandelt wurden, bevor sie endgültig verschwanden», steht in der Einleitung des Berichts, den der Schweizer Europaparlamentarier Dick Marty heute in Strassburg vorstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.