Zum Hauptinhalt springen

«Bei dieser Amtsübergabe ist alles anders»

Heute übernimmt in London Theresa May, Cameron dankt bei der Queen ab. Was ist vom heutigen Tag zu erwarten? Dazu unser Korrespondent Peter Nonnenmacher.

Mit Peter Nonnenmacher sprach Robin Schwarz
Die neue Premierministerin hat den Brexit-Befürworter Boris Johnson zum Aussenminister benannt. (13. Juli 2016)
Die neue Premierministerin hat den Brexit-Befürworter Boris Johnson zum Aussenminister benannt. (13. Juli 2016)
Oli Scarff, AFP
Theresa May und ihr Mann Philip auf dem Weg zu , die die neue Regierungschefin ernennen wird.
Theresa May und ihr Mann Philip auf dem Weg zu , die die neue Regierungschefin ernennen wird.
AFP
David Cameron, seine Kinder Nancy Gwen, Arthur Elwen und Florence Rose Endellion sowie Gattin Samantha - ein letztes Familienfoto vor dem Amtssitz des britischen Premiers.
David Cameron, seine Kinder Nancy Gwen, Arthur Elwen und Florence Rose Endellion sowie Gattin Samantha - ein letztes Familienfoto vor dem Amtssitz des britischen Premiers.
AFP
Grossbritannien solle in den EU-Austrittsverhandlungen versuchen, «so nah wie möglich» bei der EU zu bleiben, sagte David Cameron in seiner letzten Parlamentsansprache als Premier.
Grossbritannien solle in den EU-Austrittsverhandlungen versuchen, «so nah wie möglich» bei der EU zu bleiben, sagte David Cameron in seiner letzten Parlamentsansprache als Premier.
Reuters
Die bisherige Innenministerin Theresa May übernimmt heute Abend die Amtsgeschäfte von David Cameron. Die 59-jährige Tory-Politikerin wird damit nach Margaret Thatcher die zweite Frau an der Regierungsspitze Grossbritanniens sein.
Die bisherige Innenministerin Theresa May übernimmt heute Abend die Amtsgeschäfte von David Cameron. Die 59-jährige Tory-Politikerin wird damit nach Margaret Thatcher die zweite Frau an der Regierungsspitze Grossbritanniens sein.
AFP
Labour-Chef Jeremy Corbyn lieferte sich heute im Unterhaus einen heftigen, aber auch witzigen Schlagabtausch mit dem scheidenden Premier David Cameron.
Labour-Chef Jeremy Corbyn lieferte sich heute im Unterhaus einen heftigen, aber auch witzigen Schlagabtausch mit dem scheidenden Premier David Cameron.
Keystone
«Ich werde das Tosen der Menge und die spitzen Bemerkungen der Opposition vermissen», sagte Cameron in seiner Abschiedsrede. Am Schluss gab es Standing Ovations für Cameron, der als einfacher Tory-Abgeordneter das Geschehen im Unterhaus weiter verfolgen wird.
«Ich werde das Tosen der Menge und die spitzen Bemerkungen der Opposition vermissen», sagte Cameron in seiner Abschiedsrede. Am Schluss gab es Standing Ovations für Cameron, der als einfacher Tory-Abgeordneter das Geschehen im Unterhaus weiter verfolgen wird.
Reuters
Londons Frau der Macht: Theresa May verlässt die Downing Street nach einem Kabinettstreffen. (12. Juli 2016)
Londons Frau der Macht: Theresa May verlässt die Downing Street nach einem Kabinettstreffen. (12. Juli 2016)
Kirsty Wigglesworth, Keystone
Auch wenn David Cameron die Londoner Downing Street 10 verlässt, ein Mitbewohner wird bleiben. Und das, obwohl die Qualitäten von Kater Larry als Rattenjäger umstritten sind.
Auch wenn David Cameron die Londoner Downing Street 10 verlässt, ein Mitbewohner wird bleiben. Und das, obwohl die Qualitäten von Kater Larry als Rattenjäger umstritten sind.
AFP
1 / 11

Theresa May wird heute Premierministerin Grossbritanniens. Wie ist die Stimmung im Königreich?

Die Leute sind neugierig, aber auch ratlos, würde ich sagen. Theresa May hat ja schon gewisse Änderungen zur Politik ihres Vorgängers in Aussicht gestellt. May will die strengen Haushaltsvorgaben lockern, sich mehr um die «Unterprivilegierten» kümmern und an manchen Arbeitsplätzen erstmals eine Form von Mitbestimmung einführen Das wird mit Interesse, aber auch mit skeptischen Fragen beobachtet. Wichtig ist natürlich, was sie in Sachen EU plant, auch wen sie mit den Austrittsverhandlungen beauftragt. In Sachen Brexit ist noch vieles ungeklärt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen