Zum Hauptinhalt springen

Berlin will die Maut

Die deutsche Regierung hat eine Strassengebühr beschlossen. Wie viel Schweizer künftig zahlen müssen – und welche Besonderheit für Deutsche gilt.

Von David Nauer, Berlin
Kurzzeit-Besucher entrichten die Maut per E-Vignette: Autos und Lastwagen auf der Autobahn beim deutschen Ratingen. (Archivbild: Keystone)
Kurzzeit-Besucher entrichten die Maut per E-Vignette: Autos und Lastwagen auf der Autobahn beim deutschen Ratingen. (Archivbild: Keystone)

Es heisst PKW-Maut und ist wohl das umstrittenste Projekt, das derzeit durch das politische Berlin geistert. Dennoch hat die Bundesregierung gestern die Einführung einer Abgabe für Autobahnen und Bundesstrassen beschlossen. Besonderheit: Deutsche Automobilisten erhalten die Kosten für die Maut quasi «rückerstattet», weil die Autosteuern im gleichen Umfang gesenkt werden. Dieses Nullsummenspiel war ein Versprechen gewesen, das die CSU im Wahlkampf gegeben hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen