Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich nenne sie nicht Monster, denn das würden sie lieben»

Abbas bedauert unschuldige Opfer

May hält Krisensitzung ab

Das Konzert findet auf dem Cricketgelände von Old Trafford statt: Die Vorbereitungen sind im Gange. (1. Juni 2017)
Drei Verdächtige sind wieder frei: Bewaffnete Spezialeinheit der britischen Polizei an einem Bahnhof in London. (25. Mai 2017)
Die Polizei meldete zunächst einen «schwerwiegenden Vorfall» an einem Konzert von Ariana Grande. (Archivbild)
1 / 36

Leuthard: «Einmal mehr» ein Konzert

Merkel: «Es ist unbegreiflich»

Macron will mit May telefonieren

«Kanadier sind durch die Nachricht geschockt»

sda/afp/dpad