Zum Hauptinhalt springen

«Burkhalter wirkte konzentriert, aber auch müde»

Was ist von den Signalen der Deeskalation in der Ukrainekrise zu halten? Und was hat Putin nach dem Treffen mit Burkhalter tatsächlich gesagt? Unser Korrespondent Julian Hans war an der Pressekonferenz in Moskau.

Die Mimik lässt auf innere Überzeugung schliessen: Didier Burkhalter bei seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml.
Die Mimik lässt auf innere Überzeugung schliessen: Didier Burkhalter bei seinem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml.
Keystone
Seit Wochen sorgt die Lage in der Ostukraine für Spannungen zwischen Russland und Europa: Didier Burkhalter (l.) und Wladimir Putin posieren im Kreml für Fotos. (7. Mai 2014)
Seit Wochen sorgt die Lage in der Ostukraine für Spannungen zwischen Russland und Europa: Didier Burkhalter (l.) und Wladimir Putin posieren im Kreml für Fotos. (7. Mai 2014)
AFP
Abmarsch nach der Pressekonferenz: Putin und Burkhalter treten nach getaner Pflicht ab.
Abmarsch nach der Pressekonferenz: Putin und Burkhalter treten nach getaner Pflicht ab.
Reuters
1 / 9

Die Erwartungen an das Treffen zwischen Bundespräsident Burkhalter und Wladimir Putin scheinen übertroffen worden zu sein.

Die Erwartungen waren nicht sehr hoch, und man sollte nicht zu viel daraufsetzen, dass Putin das geplante Referendum über eine Abspaltung zweier ostukrainischer Regionen abgesagt hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.