Zum Hauptinhalt springen

«Dann wird es die Nato in fünf Jahren nicht mehr geben»

Ein Ex-Nato-General befürchtet das baldige Ende des westlichen Militärbündnisses. Was Sicherheitsexperten von dieser Prophezeiung halten.

Gehört das bald der Vergangenheit an? US-Fallschirmspringer an einer Nato-Übung in Lettland.
Gehört das bald der Vergangenheit an? US-Fallschirmspringer an einer Nato-Übung in Lettland.
Ints Kalnins, Reuters

Mit der Veröffentlichung seines Politthrillers «War with Russia» sorgte Richard Shirreff im Mai dieses Jahres für Aufsehen. Der frühere Vize-Oberbefehlshaber der Nato prophezeite einen Einmarsch Russlands ins Baltikum 2017 und einen möglichen Krieg Moskaus mit dem westlichen Militärbündnis. Zudem stellte er die Nato-Mitglieder als Egoisten dar, die sich nicht auf einen gemeinsamen Kurs einigen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.