Zum Hauptinhalt springen

«Das hat das Volk nicht von ihm erwartet»

Der französische Nationalfeiertag bietet Gelegenheit, auf die bisherige Amtszeit von François Hollande zurückzublicken. Frankreich-Kenner Norbert Wagner stellt dem Präsidenten kein gutes Zeugnis aus.

«Privates muss privat bleiben»: François Hollande hat sich im französischen Fernsehen zum Twitter-Skandal um seine Parterin Valérie Trierweiler geäussert – hier bei der Ankunft im Elysée-Palast. (14. Juli 2012)
«Privates muss privat bleiben»: François Hollande hat sich im französischen Fernsehen zum Twitter-Skandal um seine Parterin Valérie Trierweiler geäussert – hier bei der Ankunft im Elysée-Palast. (14. Juli 2012)
Reuters
France's President Francois Hollande (R) arrives with his companion Valerie Trierweiler at the Elysee Palace in Paris July 14, 2012. The Elysee Palace gardens are open to the public for the Bastille Day celebrations.  REUTERS/Kenzo Tribouillard/Pool   (FRANCE - Tags: POLITICS MILITARY ANNIVERSARY)
France's President Francois Hollande (R) arrives with his companion Valerie Trierweiler at the Elysee Palace in Paris July 14, 2012. The Elysee Palace gardens are open to the public for the Bastille Day celebrations. REUTERS/Kenzo Tribouillard/Pool (FRANCE - Tags: POLITICS MILITARY ANNIVERSARY)
Reuters
... und Infanteriesoldaten sind teile der traditionellen Militärparade. (14. Juli 2012)
... und Infanteriesoldaten sind teile der traditionellen Militärparade. (14. Juli 2012)
AFP
1 / 11

Massenentlassungen, ein riesiges Loch im Staatshaushalt und Streitigkeiten im privaten Umfeld: In François Hollandes kurzer Amtszeit häufen sich die Negativmeldungen. Schlechtes Timing oder bereits ein Anzeichen für ein mögliches Scheitern? Es ist noch zu früh, um Bilanz zu ziehen. Aber Hollande wird nun eingeholt von Problemen, die keinen Aufschub mehr dulden. Er muss sie jetzt angehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.