Zum Hauptinhalt springen

Das System Putin schlägt zu

Juri Luschkow will gegen seine Entlassung kämpfen. Das ist nicht nur aussichtslos, sondern auch gefährlich.

Korrupt, so wie alle anderen: Juri Luschkow, hier mit Gattin.
Korrupt, so wie alle anderen: Juri Luschkow, hier mit Gattin.

Moskaus Ex-Bürgermeister Juri Luschkow ist keiner, der still und leise abtritt. Er will seine Entlassung durch Dmitri Medwedew vor Gericht anfechten. Doch selbst wenn das Gericht halbwegs unabhängig wäre, hat der vom Moskauer Stadtparlament gewählte Luschkow keine Chance: Seine Absetzung durch den russischen Präsidenten mit der Begründung, man habe das Vertrauen in ihn verloren, ist völlig rechtens. Medwedew wird sogar über die Köpfe der Abgeordneten hinweg seinen Nachfolger bestellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.