Zum Hauptinhalt springen

Datis Konkurrenz aus den eigenen Reihen

Im Vorfeld der Bürgermeisterwahlen in Paris wird es eng für Rachida Dati: Sarkozys ehemalige Sprecherin Nathalie Kosciusko-Morizet ist offiziell Kandidatin für das Amt – und hat noch grössere Ambitionen.

«Sie ist ein politisches Rennpferd»: Sarkozys ehemalige Umweltministerin Nathalie Kosciusko-Morizet will 2014 Bürgermeisterin von Paris werden.
«Sie ist ein politisches Rennpferd»: Sarkozys ehemalige Umweltministerin Nathalie Kosciusko-Morizet will 2014 Bürgermeisterin von Paris werden.
AFP
«NKM» sollte ihm zum Sieg verhelfen: 2012 war Kosciusko-Morizet Sprecherin von Nicolas Sarkozys Wahlkampagne.
«NKM» sollte ihm zum Sieg verhelfen: 2012 war Kosciusko-Morizet Sprecherin von Nicolas Sarkozys Wahlkampagne.
AFP
Ehemalige Kolleginnen: Nathalie Kosciusko-Morizet und Rachida Dati 2008.
Ehemalige Kolleginnen: Nathalie Kosciusko-Morizet und Rachida Dati 2008.
AFP
1 / 5

Die als «Nakomo» oder «NKM» bekannte Nathalie Kosciusko-Morizet fällt in den Strassen von Paris kaum auf. Sie verkörpert das typische Bild der «Parisienne», wirkt elegant, selbstbewusst, ehrgeizig. Sarkozys ehemalige Umweltministerin und Wahlkampfsprecherin hat grosse Pläne: Seit gestern ist bekannt, dass sie sich offiziell als Kandidatin für das Bürgermeisteramt von Paris zur Verfügung stellt. Die Wahlen finden nächstes Jahr statt, der derzeitige Amtsinhaber Betrand Delanoë wird nicht erneut antreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.