Zum Hauptinhalt springen

Der allmächtige Putin in der Krise

Der Rubel-Zerfall ist gefährlich für den russischen Präsidenten, weil er am Bild des Retters von Russland kratzt.

MeinungVon Zita Affentranger
Kann Russlands Präsident Wladimir Putin die Rubel-Krise aussitzen? Foto: Reuters
Kann Russlands Präsident Wladimir Putin die Rubel-Krise aussitzen? Foto: Reuters

Der Präsident werde nicht extra eine Pressekonferenz zur Rubel-Krise abhalten, winkte sein Sprecher diese Woche lässig ab, als ob es sich um eine kleine Börsenschwankung und nicht um einen Crash der Landeswährung handeln würde. Die Botschaft ­Wladimir Putins war klar: Es besteht kein Grund zur Panik, ich halte die Zügel fest in der Hand. Heute wird der Kreml-Chef bei der traditionellen Jahres­pressekonferenz, wo auch auslän­dische Journalisten zugelassen sind, nicht länger um das unangenehme Thema herumkommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen