Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Cavaliere tritt ab

Sie feiern die «Befreiung»: Tausende Berlusconi-Gegner hatten sich vor dem Sitz des Staatspräsidenten versammelt. (12. November 2011)
Dem Ende entgegen: Silvio Berlusconi verlässt nach der Abstimmung in seiner Dienstlimousine das Parlament in Rom. (12. November 2011)
...wie hier vor dem Regierungssitz... (12. November 2011)
1 / 8

Berlusconi verbittert

Monti in den Startlöchern

Berlusconis Partei gespalten

SDA/ami