Zum Hauptinhalt springen

Der Fussball-EM drohen neue Formen des Terrors

Statt Euphorie herrscht in Frankreich kurz vor dem Anpfiff der EM 2016 die Angst vor neuen Anschlägen. Ein Grund: Zu wenig Sicherheitspersonal.

Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert: Französische Sicherheitskräfte üben in Hinsicht auf die Fussball-EM den Ernstfall.
Ausnahmezustand um zwei Monate verlängert: Französische Sicherheitskräfte üben in Hinsicht auf die Fussball-EM den Ernstfall.
Georges Gobet, Keystone

Am frühen Donnerstagmorgen, kurz nach sechs, stehen müde Touristen an der Gepäckabfertigung des Terminal 1 des Pariser Flughafens Roissy-Charles-de-Gaulle. Die Franzosen nennen den Betonrundbau aus den 70er-Jahren die Camembertschachtel. Aber die Tage, als er futuristisch wirkte, hat er eindeutig hinter sich. Futuristisch ist nur die Überwachung: 8000 Videokameras zeichnen permanent auf, was auf Europas zweitgrösstem Flughafen passiert. 180'000 Fluggäste steigen hier täglich ein, aus oder um.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.