Zum Hauptinhalt springen

Der Hetzer mit der Kalaschnikow

Er prügelt, entführt und sass im Gefängnis: Die Wirren in der Ukraine haben Oleg Ljaschko ganz nach oben gespült. Der rechte Scharfmacher wird bei den Parlamentswahlen ein Spitzenresultat erzielen.

So sieht er sich selbst am liebsten: Oleg Ljaschko präsentiert sich auf seiner Website mit Sonnenbrille und Gewehr.
So sieht er sich selbst am liebsten: Oleg Ljaschko präsentiert sich auf seiner Website mit Sonnenbrille und Gewehr.
Liashko.ua
Ljaschko hat wohl kaum eine der häufigen Schlägereien im ukrainischen Parlament ausgelassen – diese hier mit Wladislaw Lukjanow von der Partei der Regionen ...
Ljaschko hat wohl kaum eine der häufigen Schlägereien im ukrainischen Parlament ausgelassen – diese hier mit Wladislaw Lukjanow von der Partei der Regionen ...
Keystone
Schneidet Ljaschkos Partei bei den Wahlen deutlich besser ab als erwartet, könnte Präsident Poroschenko sogar auf seine Unterstützung angewiesen sein. (14. Oktober 2014)
Schneidet Ljaschkos Partei bei den Wahlen deutlich besser ab als erwartet, könnte Präsident Poroschenko sogar auf seine Unterstützung angewiesen sein. (14. Oktober 2014)
Reuters
1 / 8

Noch vor einem Jahr war er in der ukrainischen Öffentlichkeit kaum bekannt. Und wenn, dann nicht als ernst zu nehmender Politstratege, sondern höchstens als Clown des ukrainischen Parlaments. Als typischer Hinterbänkler, ab 2006 als Abgeordneter für den Block von Ex-Premierministerin Julija Timoschenko und ab 2012 als einziger Vertreter seiner eigenen «Radikalen Partei», heischte er auf Nebenschauplätzen um Aufmerksamkeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.