Zum Hauptinhalt springen

Der Showdown der Populisten

Marine Le Pen gegen Jean-Luc Mélenchon: Frankreichs Parlamentswahl hat ihr Spektakel.

Sind sich in manchen Punkten gar nicht so uneinig: Marine Le Pen und Jean-Luc Mélenchon, die sich bei den Parlamentswahlen im Département Pasde-Calais gegenüber stehen.
Sind sich in manchen Punkten gar nicht so uneinig: Marine Le Pen und Jean-Luc Mélenchon, die sich bei den Parlamentswahlen im Département Pasde-Calais gegenüber stehen.
Keystone

Es ist der Match im Match, das Duell der Demagogen, für manche gar eine «homerische Schlacht». Im 11. Wahlbezirk im nordfranzösischen Département Pas-de-Calais stehen sich bei den Parlamentswahlen vom 10. und 17. Juni zwei nationale Politgrössen direkt gegenüber: Marine Le Pen, Präsidentin des rechtsextremen Front National, und Jean-Luc Mélenchon, Chef des linksextremen Front de Gauche. Front gegen Front also, Populismus gegen Populismus. «Le Monde» erwartet ein «würziges Duell», ein Politspektakel der deftigen Sorte. Es wird wohl alle anderen 576 Ausmarchungen für die neue Assemblée Nationale mächtig überstrahlen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.