Zum Hauptinhalt springen

Die Bayern mögens deutsch

Migranten sollen auch zu Hause nur noch deutsch sprechen. Für diese Forderung hat die CSU eine Menge Hohn und Spott geerntet. Nun sind die Bayern zurückgekrebst.

David Nauer, Berlin
Die CSU glaubt zu wissen, welche Einwanderer ein «Gewinn für Bayern» sind, und wer eher nicht: CSU-Chef Horst Seehofer.
Die CSU glaubt zu wissen, welche Einwanderer ein «Gewinn für Bayern» sind, und wer eher nicht: CSU-Chef Horst Seehofer.
AFP

Den Bayern werden für gewöhnlich zahlreiche Talente und Fähigkeiten zugeschrieben. So bauen sie tolle Autos, brauen vorzügliches Bier, und auch die bajuwarische Brezel schmeckt exzellent. Hochdeutsch jedoch gehört nicht unbedingt zu den Kernkompetenzen der Bewohner des Freistaates. In Bayern wird Dialekt gesprochen, dass es kracht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen