Zum Hauptinhalt springen

Die griechische Tragödie

Die Zeit läuft aus, der Showdown ist nah. Beim Duell Griechenland gegen den Rest der Eurozone haben die einen die besseren Ideen. Und die anderen die besseren Karten.

Griechenland hält verzweifelt die Hand hoch – doch um zu bitten, sind die Griechen zu stolz. Foto: Keystone
Griechenland hält verzweifelt die Hand hoch – doch um zu bitten, sind die Griechen zu stolz. Foto: Keystone

Man kann die Krise in der Eurozone als Gangsterdrama beschreiben. So wie Paul Krugman in folgendem Dialog:

Deutschland zu Griechenland: «Hübsches Bankensystem, das ihr hier habt. Wäre schlimm, wenn dem was passierte.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.