Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt, in der die Velos regieren

Kopenhagen privilegiert die Velofahrer: Ampeln richten sich nach ihnen, Velobahnen führen in die Vororte. Das geht selbst im radbegeisterten Dänemark manchen zu weit.

Kopenhagen macht es Radfahrern so leicht wie möglich und Autofahrern möglichst schwer.
Kopenhagen macht es Radfahrern so leicht wie möglich und Autofahrern möglichst schwer.
Georgios Kefalas, Keystone

In Kopenhagen tut er fast jeder. Radfahren ist dort so in Mode, dass sogar Lady Gaga bei einem Besuch aufs Zweirad stieg. Kronprinzessin Mary fährt ihre beiden Jüngsten regelmässig mit dem Cargorad durch die dänische Hauptstadt. Ihre Zwillinge sitzen dann vorne in der grossen Transportbox vor dem Lenker. Und zum Antrittsbesuch bei der Königin kamen Minister des damaligen Kabinetts vor vier Jahren auch schon mit dem Rad.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.