Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die ukrainische Armee gibt es faktisch nicht mehr»

«Die Armee hat Schrottwert»: Ukrainische Soldaten an einem Checkpoint in Slavyanoserbsk. (10. September 2014)

Am Sonntag wird in der Ukraine gewählt. Ist mit Reformen und Demokratisierung zu rechnen, wie das die Menschen auf dem Maidan verlangt haben?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.