Zum Hauptinhalt springen

Die Zeiten des Beschwichtigens sind vorbei

Frankreichs Staatschef François Hollande entwickelt mit der aktuellen Krise sein politisches Format. Seine Rede im Schloss des Sonnenkönigs bedeutet für Frankreich eine politische Zäsur.

Hielt eine Rede mit historischer Dimension: François Hollande auf dem Weg zum Spezialkongress. Bild: Reuters/Michel Euler
Hielt eine Rede mit historischer Dimension: François Hollande auf dem Weg zum Spezialkongress. Bild: Reuters/Michel Euler

Krieg also. Das ist das Wort, das François Hollande nicht müde wird zu wiederholen. Die Zeiten des freundlichen Beschwichtigens sind damit endgültig vorbei. Frankreichs Präsident schickt Soldaten auf die Strassen von Paris und lässt Bomben über der syrischen Terrorhauptstadt Raqqa abwerfen. Nach den Luftschlägen, mit denen Hollande noch am Wochenende auf die Attentate von Paris reagiert hatte, folgte am Montagnachmittag die politische Kriegserklärung an den Terror.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.