Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Einer nach dem anderen geht

Wird der Regierung von Macron nicht angehören: François Bayrou.(11. Juni 2017)
Regierungssprecher Christophe Castaner sagte, Bayrou trete aus persönlichen Gründen zurück.
Goulard, Bayrou und de Sarnez waren die drei MoDem-Vertreter in Macrons Kabinett. Die Partei wird derzeit von einer Scheinbeschäftigungsaffäre erschüttert.
1 / 5

Scheinbeschäftigungsvorwürfe

Regierungsumbildung

SDA/woz