Zum Hauptinhalt springen

EU ringt um Vorreiterrolle beim Klimaschutz

Die Europäische Union will an ihrem Gipfel neue Ziele im Kampf gegen den Klimawandel festlegen.

Kampf dem Klimawandel: Die Staats- und Regierungschefs der EU treffen sich in Brüssel, um neue Ziele festzulegen. Bild: Yves Logghe / Keystone.
Kampf dem Klimawandel: Die Staats- und Regierungschefs der EU treffen sich in Brüssel, um neue Ziele festzulegen. Bild: Yves Logghe / Keystone.

Die Rolle der EU als Avantgarde im Kampf gegen den Klimawandel steht auf dem Spiel. Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen heute am Gipfel in Brüssel neue Energie- und Klimaziele für 2030 festlegen. Doch vor Beginn des Treffens waren die Differenzen zwischen den Bremsern und den Verfechtern ehrgeiziger Vorgaben noch gross. Selbst ein Scheitern wurde nicht ausgeschlossen. «Es ist sehr wichtig, dass die Europäische Union vor den internationalen Klimaverhandlungen im nächsten Jahr Führung zeigt und einen Rahmen beschliesst, der die nötige Berechenbarkeit für die Wirtschaft schafft», appellierte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy in seiner Einladung zum Gipfel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.