Zum Hauptinhalt springen

Explosive Mischung aus Neonazis und Hooligans

Tatverdächtiger bestreitet Beteiligung: Ein Polizist bei einer Gedenkveranstaltung am Tatort. (Archiv)
Passanten gedenken des getöteten 35-Jährigen am Tatort in Chemnitz. (Archiv)
Ein Mann legt Blumen nieder, wo der 35-Jährige erstochen worden ist.
1 / 15

Fans in Ku-Klux-Clan-Kapuzen

Per Whatsapp riefen sie zum «Sturm auf Leipzig»

Sie wollen so aussehen wie der schwarze Block