Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Für die griechische Neonazi-Partei wird es eng

«Griechenland lebe hoch und die Goldene Morgenröte lebe hoch»: Chef der Neonazipartei, Nikolaos Michaloliakos, wird abgeführt. (3. Oktober 2013)
Vor dem Gericht kam es zu heftigen Demonstrationen.
Der freigelassene Ilias Kassidiaris ist auch der Sprecher von Goldene Morgenröte. (2. Oktober 2013)
1 / 6

Ermittlungen gegen Frau des Parteivorsitzenden

Schockzustand wegen Rappermord

AFP/sda/chk