Zum Hauptinhalt springen

Für Johnson hängt am «Super Saturday» alles am seidenen Faden

Morgen ist der Tag der Entscheidung: Kommt der Premier mit seinem EU-Deal durch? So stehen die Chancen.

Boris Johnson hat zwar einen Deal mit der EU – aber noch nicht mit dem britischen Parlament. Foto: Keystone
Boris Johnson hat zwar einen Deal mit der EU – aber noch nicht mit dem britischen Parlament. Foto: Keystone

Michael Gove, geboren in Aberdeen unter dem Namen Graeme Logan und als Baby von einer Familie in Edinburgh adoptiert, hat einen sehr schicken Titel. Er ist Chancellor of the Duchy of Lancaster. Eigentlich wäre er in dieser Funktion vor allem für die Verwaltung des Herzogtums Lancaster zuständig, aber Boris Johnson gab ihm, weil das wohl nicht abendfüllend war, als «Minister für Politikentwicklung» zusätzlich den Auftrag, alles für einen vertragslosen Austritt aus der EU, also für No Deal vorzubereiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.