Zum Hauptinhalt springen

Geht Papst Franziskus Ende Jahr?

Weshalb der Pontifex aus Südamerika am 17. Dezember nach Argentinien zurückkehren könnte.

Das Gehen macht ihm Mühe, die Stimme ist schwach: Papst Franziskus. Foto: Hector Vivas (Getty Images)
Das Gehen macht ihm Mühe, die Stimme ist schwach: Papst Franziskus. Foto: Hector Vivas (Getty Images)

Ende Februar hat der argentinische Präsident Mauricio Macri Franziskus getroffen. Alle hatten erwartet, er würde nach der Audienz den Besuch des Papstes in Buenos Aires für nächstes Jahr ankündigen. Aber nein, er erklärte nur vage, Franziskus wolle so bald wie möglich seine Heimat besuchen. Nicht minder enttäuscht sind die deutschen Lutheraner. Sie hatten den Papst zu den grossen Reformationsfeierlichkeiten von 2017 nach Wittenberg eingeladen. Er aber zieht es vor, am 31. Oktober 2016 mit den schwedischen Protestanten in Lund zu gedenken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.