Zum Hauptinhalt springen

«Hardliner wollen griechischen Sparbeschluss auf Vorrat»

Die Eurofinanzminister beraten über die griechische Schuldenkrise. Droht wieder ein heisser Sommer um Griechenland? Antworten von Korrespondent Stephan Israel.

Harte Haltung gegenüber der griechischen Regierung: Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble.
Harte Haltung gegenüber der griechischen Regierung: Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble.
WireImage

Das griechische Parlament hat am Sonntagabend ein neues Sparprogramm genehmigt. Welche Bedeutung hat dieser Entscheid aus der Sicht der Eurogruppe? Das ist sicher ein wichtiger Schritt. Vor allem die Reform des finanziell untragbaren Rentensystems haben die Euroländer schon länger eingefordert. Der Entscheid des griechischen Parlaments kommt jetzt wieder einmal wenige Stunden vor einem Sondertreffen der Finanzminister.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.