Zum Hauptinhalt springen

«Ich gehöre niemandem!»

Zwei Femen-Aktivistinnen haben am Samstagabend eine Veranstaltung radikaler Muslime in Frankreich gestürmt. Sie wehrten sich gegen die Unterdrückung der Frau.

Zwei Femen-Aktivistinnen haben am vergangenen Samstag eine Veranstaltung islamischer Exponenten im französischen Pontoise im Norden von Paris gestürmt. Auf der Veranstaltung unter dem Titel «Salon der Muslime im Val d’Oise» wurden unter anderem Fragen diskutiert, ob und unter welchen Umständen es muslimischen Männern erlaubt ist, ihre Frauen zu schlagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.