Zum Hauptinhalt springen

«Ich werde Julian niemals im Stich lassen»

Ein Bannerträger der Freiheit: Der britische Ex-Gardeoffizier und Reporter Vaughan Smith beherbergt den Wikileaks-Chef Julian Assange.

Julian Assange benötige «ein bisschen Friede und Sicherheit»: Vaughan Smith.
Julian Assange benötige «ein bisschen Friede und Sicherheit»: Vaughan Smith.
Reuters

Aufs «ungewöhnlichste Weihnachtsfest meines Lebens» freut sich der ostenglische Biofarmer und ehemalige Gardeoffizier Vaughan Smith. Der 47-Jährige und seine Familie teilen ihr Landhaus für den Rest des Jahres mit einem Gast, der eine elektronische Fussfessel trägt und jeden Tag zwischen 18 und 20 Uhr bei der Polizei vorsprechen muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.