Stichwort:: Medien

News

SRF kämpft um seine Zukunft

SonntagsZeitung Gemäss neuem Auftrag muss das Schweizer Fernsehen junges Publikum ansprechen. Der durchschnittliche Zuschauer ist zurzeit aber über 60 Jahre alt. Mehr...

Kurz: «Jede Einschränkung von Pressefreiheit ist nicht akzeptabel»

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz distanziert sich von einem Vorstoss seines rechtspopulistischen Innenmininisters Herbert Kickl. Mehr...

Kampf ums Berner Radiostudio

SonntagsZeitung Politiker wollen die SRG-Spitze zwingen, den Umzugsentscheid rückgängig zu machen. Mehr...

Comcast gewinnt Tauziehen um Sky-Gruppe

Die Übernahmeschlacht um das britische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Sky ist entschieden: Der US-Kabelriese Comcast hat sich durchgesetzt. Mehr...

Er wollte eigentlich gar nicht nach Zürich

Ein Sitzungsprotokoll zeigt den SRG-Generaldirektor im Dilemma: Der Umzug nach Zürich lohnte sich anfangs nicht, gleichzeitig durfte er dem Druck nicht nachgeben. Mehr...

Liveberichte

De Weck: «Die roten Zahlen müssen weg»

Roger de Weck wurde zum neuen Generaldirektor der SRG gewählt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz mit Web-TV. Mehr...

Interview

«Der Linken reicht die Armut nicht»

Der junge US-Journalist Bhaskar Sunkara hat das linksradikale Magazin «Jacobin» gegründet. Er sagt, 2020 kehre Bernie Sanders zurück. Mehr...

«Es geht um mehr als um das hübsche Meitli»

SonntagsZeitung Influencerin Melanie Balasopulos über gute Posts und darüber, wie man mit ihnen Geld verdient. Mehr...

«Die unter 35-Jährigen mit speziellen Angeboten zurückholen»

Direktionsmitglied Bakel Walden über die Pläne der SRG – und warum sie vermehrt Junge ansprechen soll. Mehr...

«Vermutlich würden dann Stellen abgebaut»

SonntagsZeitung SRF-Kadermann Urs Leuthard warnt davor, das Berner Radiostudio nicht nach Zürich zu verlegen. Mehr...

«Es gibt einen Rückkopplungseffekt zwischen Popkultur und Politik»

Interview Serien wie «House of Cards» oder «Borgen» können ein durchaus positives Bild von Politik vermitteln, sagt Politikwissenschaftler Niko Switek. Oder sie werden missbraucht – wie in China. Mehr...

Hintergrund

Auf die sanfte Tour

Die SVP ist wie verwandelt. Für die Selbstbestimmungsinitiative wirbt sie mit positiven Botschaften und nutzt erfolgreich Social Media. Wo sie das gelernt hat. Mehr...

Sie spotten über die ermordete Journalistin

Die Hintermänner des Anschlags auf Daphne Caruana Galizia sind noch immer nicht gefunden. Die Entourage des maltesischen Regierungschefs verhöhnt derweil Opfer und Angehörige. Mehr...

Zuckerberg wollte Instagrams Kundenstamm anzapfen

Das Instagram-Gründer-Duo fühlte sich zusehends vom Mutterkonzern übergangen. Mit ihrem Abgang stellen sie die Machtansprüche ihres ehemaligen Chefs infrage. Mehr...

Die Männer fallen, auch Buruma

Porträt Chefredaktor Ian Buruma von der «New York Review of Books» muss gehen, weil er einem kontroversen Autor eine Plattform bot. Mehr...

Mit dem Segen der Populisten zum König der RAI

Der Italo-Schweizer Marcello Foa soll Präsident des italienischen Radios und Fernsehens werden. Dabei verbreitete er selbst mehrmals «Fake News». Mehr...

Meinung

Geili Sieche, die keinen Unterschied mehr machen

Kommentar Neuerdings sind Journalisten total begeistert voneinander. Etwa vom «brillanten» Roger Köppel. Damit steht einiges auf dem Spiel. Mehr...

Likes essen Seele auf

Kommentar Rapper Kanye West macht sich Sorgen um die psychische Gesundheit Amerikas. Mehr...

Die Standortfrage ist längst beantwortet

Politblog Radiostudio Bern oder Zürich? Ein klarer Fall – wenn sich die SRG an ihre «Binnenkonkurrenz» erinnert. Zum Blog

Auf dem Rücken der Frau

Kommentar Wer Redewendungen braucht, kann nicht schreiben. Eine Belehrung. Mehr...

Die Angst des Chefredaktors

Kommentar David Remnick vom «New Yorker» überreagiert auf linke Kritik und lädt Steve Bannon wieder aus. Mehr...

Service

Worum es bei der Abstimmung am 4. März geht

Keine Ahnung von No Billag? Claudia Blumer erklärt im Video, was die Initiative fordert. Mehr...

Die schrägsten Sportsendungen der Festtage

Von Football in der stillen Nacht und fallenden o Tannenbäumen – das alternative Sport-TV-Programm über die Festtage. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Die Filterblase zum Platzen bringen

Video Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? Dann halten Sie mit guten News-Apps dagegen! Mehr...

Wie geht das genau mit dem Gegenlesen?

Sagen Politiker in der Zeitung wirklich, was sie sagen? Das Absegnen von Zitaten wird ganz unterschiedlich gehandhabt – auch im «Tages-Anzeiger». Mehr...

Bildstrecken


Japanisches Design für Tamedia
Shigeru Ban hat den neuen Hauptsitz von Tamedia gebaut. Sein Baumaterial: Fichtenholz, Glas und Karton.

Das gab zu reden bei Hildegard Schwaninger
Heute erscheint die letzte Kolumne der Klatschkolumnistin.




Videos


Die besten News-Apps fürs Tablet und Handy
Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? ...
Radio 105 zieht bei Radio 1 ein Einen Tag vor Sendebeginn aus dem neuen Studio hat sich Tages-Anzeiger/Newsnet in ...

SRF kämpft um seine Zukunft

SonntagsZeitung Gemäss neuem Auftrag muss das Schweizer Fernsehen junges Publikum ansprechen. Der durchschnittliche Zuschauer ist zurzeit aber über 60 Jahre alt. Mehr...

Kurz: «Jede Einschränkung von Pressefreiheit ist nicht akzeptabel»

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz distanziert sich von einem Vorstoss seines rechtspopulistischen Innenmininisters Herbert Kickl. Mehr...

Kampf ums Berner Radiostudio

SonntagsZeitung Politiker wollen die SRG-Spitze zwingen, den Umzugsentscheid rückgängig zu machen. Mehr...

Comcast gewinnt Tauziehen um Sky-Gruppe

Die Übernahmeschlacht um das britische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Sky ist entschieden: Der US-Kabelriese Comcast hat sich durchgesetzt. Mehr...

Er wollte eigentlich gar nicht nach Zürich

Ein Sitzungsprotokoll zeigt den SRG-Generaldirektor im Dilemma: Der Umzug nach Zürich lohnte sich anfangs nicht, gleichzeitig durfte er dem Druck nicht nachgeben. Mehr...

So dominiert Zürich die SRG

Infografik Mit dem Umzug des Radiostudios verliert der Standort Bern an Gewicht. Auch in der Romandie gibt es Verlagerungen. Mehr...

SRG zügelt Radiostudio gegen allen Widerstand nach Zürich

Der Entscheid ist gefallen: Das Radio produziert die allermeisten Informationssendungen künftig in Zürich. Es hagelt Kritik von links bis rechts. Mehr...

Die Türkei verliert die letzte seriöse Oppositionszeitung

Viele Journalisten verlassen die liberale Zeitung «Cumhuriyet», oder ihnen wird gekündigt. Derweil ziehen Nationalisten ein und versprechen einen neuen Kurs. Mehr...

SRG-Leute drohen mit eigenem Sender

SonntagsZeitung In Bern hecken Trägerschaft und Mitarbeiter des Radiostudios Pläne aus, um ein Konkurrenzprogramm zur SRG aufzubauen. Mehr...

1000 Personen demonstrieren gegen Verlegung des Radiostudios

Video Die SRG-Zentralisierungspläne haben in Bern zu Protesten geführt. Der Stadtpräsident spricht von einer Sackgasse. Mehr...

Bundesrat reagiert auf heftige Kritik an SRG

Jünger und digitaler muss das Medienhaus werden. Das legt der Bundesrat in der neuen Konzession fest. Bei der Werbung will er sie aber weiter einschränken. Mehr...

Ueli Schmezer will Radio- und Fernsehdirektor werden

SonntagsZeitung Der «Kassensturz»-Mann hat sich beworben. Urs Leuthard sagt ab. Mehr...

«Die SRG sollte beim bürokratischen Wasserkopf sparen»

Bald entscheidet der SRG-Verwaltungsrat über den künftigen Standort des Berner Radiostudios. Es protestieren auch Politiker, von denen man es nicht erwarten würde. Mehr...

Polizei behindert TV-Team bei Pegida-Demo

Bei einer Anti-Merkel-Demo in Dresden sind Journalisten des ZDF von der Polizei aufgehalten worden. Nicht nur der Sender will wissen, weshalb. Mehr...

Ihre Hoheit möchte nur in gutem Licht erscheinen

Melania Trump hat für Bilder einer Fotoagentur bis zu einer Million Dollar kassiert. Doch die Aufnahmen dürfen «nur positive Berichte» illustrieren. Mehr...

De Weck: «Die roten Zahlen müssen weg»

Roger de Weck wurde zum neuen Generaldirektor der SRG gewählt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz mit Web-TV. Mehr...

«Der Linken reicht die Armut nicht»

Der junge US-Journalist Bhaskar Sunkara hat das linksradikale Magazin «Jacobin» gegründet. Er sagt, 2020 kehre Bernie Sanders zurück. Mehr...

«Es geht um mehr als um das hübsche Meitli»

SonntagsZeitung Influencerin Melanie Balasopulos über gute Posts und darüber, wie man mit ihnen Geld verdient. Mehr...

«Die unter 35-Jährigen mit speziellen Angeboten zurückholen»

Direktionsmitglied Bakel Walden über die Pläne der SRG – und warum sie vermehrt Junge ansprechen soll. Mehr...

«Vermutlich würden dann Stellen abgebaut»

SonntagsZeitung SRF-Kadermann Urs Leuthard warnt davor, das Berner Radiostudio nicht nach Zürich zu verlegen. Mehr...

«Es gibt einen Rückkopplungseffekt zwischen Popkultur und Politik»

Interview Serien wie «House of Cards» oder «Borgen» können ein durchaus positives Bild von Politik vermitteln, sagt Politikwissenschaftler Niko Switek. Oder sie werden missbraucht – wie in China. Mehr...

«Ich war derjenige, der aufhören wollte»

Interview SRF stellt die Erfolgsserie «Der Bestatter» ein. Hauptdarsteller Mike Müller sagt, warum es Zeit ist aufzuhören – und was er als Bestatter gelernt hat. Mehr...

«Kinder surfen mit Sprachbefehlen durchs Netz»

Eine Studie untersucht erstmals den Medienumgang von 4- bis 7-Jährigen. Wie viel Konsum gut ist und warum iPhones nicht zum Kinderhüten taugen, erklärt Projektleiter Gregor Waller. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Sie stellen stündlich den Wecker, um nichts zu verpassen»

Interview Onlinesuchtexperte Kurosch Yazdi über die Gefahr, sich in sozialen Medien zu verlieren. Soeben hat er das «Facebook-Aufhörbuch» veröffentlicht. Mehr...

«Als hätte man nur die Bombe verhaftet»

Erstmals erzählen die drei Söhne der ermordeten Journalistin vom Anschlag auf ihre Mutter – und vom Versagen des maltesischen Staates. Mehr...

«Das Internet vertieft die Gräben»

Interview Medienforscherin Eszter Hargittai fordert, dass in der Schule die Förderung der Medienkompetenz verstärkt wird. Vielen Jungen fehle grundsätzliches Wissen über die Onlinewelt. Mehr...

«Ich glaube, die Tageszeitung auf Papier ist ein Auslaufmodell»

Interview Evelyne Fankhauser löste als eine der Ersten ein digitales Tagi-Abo. Das hatte für sie zuerst praktische Gründe. Mehr...

«Ich bin selten gleicher Meinung»

Interview Jon R. Bezzola zog als ­Bergführer nach Kanada. Seine Schweizer Begleiter: Ehefrau Margrit und die Tagi-Fernausgabe. Mehr...

«Die Jungs googeln vielleicht ‹Busen› und dann geht es ab»

Interview Viele Kinder sehen bereits früh erstmals Porno: Was macht das mit ihnen? Autorin Peggy Orenstein im grossen Interview. Mehr...

«Das ist keine Niederlage»

Hans-Ulrich Bigler, Direktor des Gewerbeverbands, will trotz der Ablehnung der No-Billag-Initiative die Anzahl TV-Sender der SRG reduzieren. Viele Stimmbürger hätten «Nein, aber» gestimmt. Mehr...

Auf die sanfte Tour

Die SVP ist wie verwandelt. Für die Selbstbestimmungsinitiative wirbt sie mit positiven Botschaften und nutzt erfolgreich Social Media. Wo sie das gelernt hat. Mehr...

Sie spotten über die ermordete Journalistin

Die Hintermänner des Anschlags auf Daphne Caruana Galizia sind noch immer nicht gefunden. Die Entourage des maltesischen Regierungschefs verhöhnt derweil Opfer und Angehörige. Mehr...

Zuckerberg wollte Instagrams Kundenstamm anzapfen

Das Instagram-Gründer-Duo fühlte sich zusehends vom Mutterkonzern übergangen. Mit ihrem Abgang stellen sie die Machtansprüche ihres ehemaligen Chefs infrage. Mehr...

Die Männer fallen, auch Buruma

Porträt Chefredaktor Ian Buruma von der «New York Review of Books» muss gehen, weil er einem kontroversen Autor eine Plattform bot. Mehr...

Mit dem Segen der Populisten zum König der RAI

Der Italo-Schweizer Marcello Foa soll Präsident des italienischen Radios und Fernsehens werden. Dabei verbreitete er selbst mehrmals «Fake News». Mehr...

Tech-Milliardär und wortgewaltiger Querdenker

Porträt Marc Benioff und seine Frau Lynne kaufen das berühmte US-Magazin «Time». Wer ist der schillernde Silicon-Valley-Manager? Mehr...

Tech-Konzerne auf Schmusekurs nach rechts

Die US-Republikaner beklagen sich immer lauter über Zensur in sozialen Medien. Das zeigt Wirkung. Mehr...

Jetzt belächelt sie keiner mehr

Bei Telebasel galt sie als TV-Küken. Heute hält man sie für das «Postergirl» der neuen Rechten. Wie sieht sich Tamara Wernli selbst? Mehr...

Chirurg operiert Zeitung

Porträt Der vermögende Mediziner Patrick Soon-Shiong hat die serbelnde «Los Angeles Times» erstanden. Er glaubt an eine Zukunft – auf Papier. Mehr...

Ein Paar Turnschuhe als Gegenleistung für Sex

SonntagsZeitung Überraschend viele Jugendliche treffen wildfremde Online-Bekanntschaften. Rund 13'000 Kinder machten dabei beunruhigende Erfahrungen. Mehr...

Köppel tut es, Matter auch und ebenso Wermuth

Welche Politiker in der Schweiz auf Medien 3.0 setzen – und warum Barack Obama ihr Vorbild ist. Mehr...

Späte Auszeichnung für Peter Studer

Porträt Der 82-jährige Journalist wird für sein Lebenswerk geehrt. Mehr...

Blocher verlässt Basel

Der SVP-Übervater verkauft die «Basler Zeitung» an Tamedia. Beobachter sagen, was sie sich von der neuen BaZ wünschen. Mehr...

Das ABC der Archivperlen

Zum Jubiläum buchstabiert der «Tages-Anzeiger» Ihnen die Zeitungsschätze vor. Mehr...

Menschen als Trophäen

Wie das weltbekannte Magazin «National Geographic» mit rassistischen Klischees die Wahrnehmung seiner Leser formatierte. Mehr...

Geili Sieche, die keinen Unterschied mehr machen

Kommentar Neuerdings sind Journalisten total begeistert voneinander. Etwa vom «brillanten» Roger Köppel. Damit steht einiges auf dem Spiel. Mehr...

Likes essen Seele auf

Kommentar Rapper Kanye West macht sich Sorgen um die psychische Gesundheit Amerikas. Mehr...

Die Standortfrage ist längst beantwortet

Politblog Radiostudio Bern oder Zürich? Ein klarer Fall – wenn sich die SRG an ihre «Binnenkonkurrenz» erinnert. Zum Blog

Auf dem Rücken der Frau

Kommentar Wer Redewendungen braucht, kann nicht schreiben. Eine Belehrung. Mehr...

Die Angst des Chefredaktors

Kommentar David Remnick vom «New Yorker» überreagiert auf linke Kritik und lädt Steve Bannon wieder aus. Mehr...

Plädoyer für eine freie Presse

Analyse Unabhängige Medien sind für die demokratische Schweiz von zentraler Bedeutung. Doch es fehlt an Rückhalt bei Staat und Gesetzgeber. Mehr...

Kompromisse statt SRG-Bashing

Kommentar Die SRG soll nicht Werbemarktpionierin sein. Ein kluger Entscheid. Mehr...

Zürcher Journalistenpreis für das Recherchedesk der «SonntagsZeitung»

Kommentar Trotz Anstrengungen gibt es in der Schweiz noch schwarze Schafe. Mehr...

Brauchen kurvige Frauen ein eigenes Magazin? Nein!

Von Kopf bis Fuss Unsere Autorin fühlt sich nach der Lektüre buchstäblich dicker Post «etwas erschlagen». Zum Blog

Tatort Zürich

Die grösste Schweizer Stadt dominiert Radio, Fernsehen und Zeitungen immer mehr. Mit Folgen. Mehr...

Abschied von der Propaganda

Analyse Ein prominenter Fox-News-Analyst schreibt: Der Sender ist eine Paranoiamaschine. Mehr...

Der bunte Vogel und der Hörspieler

Nachspielzeit Wenn es in der Schweiz überhaupt TV-Stars geben darf, so sind das Rainer Maria Salzgeber und Sascha Ruefer. Zum Blog

Ja zur SRG, ja zum Wandel

Kommentar Die SRG versprach, dass sich der Rundfunk ändern werde. Jetzt muss sie Wort halten. Mehr...

Der Ruf der Apokalyptiker

Kolumne Die No-Billag-Gegner prophezeien bei einer Annahme der Initiative das Ende der Schweiz. Doch mit der Weltuntergangsrhetorik reden sie die Apokalyspe eher selber herbei. Mehr...

Wen Kilchsperger wirklich beleidigt hat

Kommentar Der SRF-Ombudsmann bestätigt: Die Brustumfang-Frage war sexistisch. Sie war aber nicht das wahre Problem. Mehr...

Worum es bei der Abstimmung am 4. März geht

Keine Ahnung von No Billag? Claudia Blumer erklärt im Video, was die Initiative fordert. Mehr...

Die schrägsten Sportsendungen der Festtage

Von Football in der stillen Nacht und fallenden o Tannenbäumen – das alternative Sport-TV-Programm über die Festtage. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Die Filterblase zum Platzen bringen

Video Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? Dann halten Sie mit guten News-Apps dagegen! Mehr...

Wie geht das genau mit dem Gegenlesen?

Sagen Politiker in der Zeitung wirklich, was sie sagen? Das Absegnen von Zitaten wird ganz unterschiedlich gehandhabt – auch im «Tages-Anzeiger». Mehr...

Gesucht: Lösungen, die viele Menschen inspirieren

Kennen Sie ein Projekt, das die Welt verbessert? Erzählen Sie uns davon. Mehr...

Tragödien, Hemden und grüne Pleiten – das interessierte 2015

Die Region Zürich findet Beachtung: Die drei bestgelesenen Texte auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet betreffen das Wein-, Ober- und Unterland. Die Hitparade 2015 birgt weitere Überraschungen. Mehr...

So berichten wir aus Sotschi

Das Team von Tagesanzeiger.ch/Newsnet an den Olympischen Winterspielen in Russland. Mehr...

Vom Stadion und anderen Pannen: Die Top-10-Geschichten von Tagi.ch

Das neue Fussballstadion, der Grossbrand in Schlieren und die mit dem Milieu verbandelte Sittenpolizei hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch 2013 am meisten interessiert. Die Hitparade. Mehr...

Japanisches Design für Tamedia
Shigeru Ban hat den neuen Hauptsitz von Tamedia gebaut. Sein Baumaterial: Fichtenholz, Glas und Karton.

Das gab zu reden bei Hildegard Schwaninger
Heute erscheint die letzte Kolumne der Klatschkolumnistin.


Kritiker in der Kritik
Die Hetzjagd gegen Philipp Hildebrand sei übertrieben gewesen, heisst es. War sie das, oder war der grosse Druck nötig zur Herstellung von Transparenz? ...

TV-Kritik: Moral, Macht und Medien
Die Club-Diskussion zur Aufarbeitung der Affäre Hildebrand war zäh und wenig erkenntnisreich.


60 Jahre Junior
Die Zeitschrift für Kinder wird dieses Jahr 60 Jahre alt.

Kampf um SRG-Onlinewerbung beginnt
Nächste Woche entscheidet die Ständeratskommission erstmals über ein Verbot von SRG-Onlinewerbung. Das Lobbying läuft.


Die Parteipresse im Wandel der Jahre
Der bisher letzte Politjournalist schied 2007 aus dem eidgenössischen Parlament aus. Jetzt tritt mit Weltwoche-Redaktor Peter Keller wieder ein Vertreter ...

Frauen-Vorschläge für Roger Schawinski
Es sei schwierig, spannende Frauen zu finden, begründet Roger Schawinski die tiefe Frauenquote in seinen Sendungen. Hier einige Vorschläge.


Schawinskis schwierige Gesprächspartner
Wer auf dem Sofa von Roger Schawinski Platz nimmt, wird knallhart in die Mangel genommen. Auch der begnadete Talker hat seine Schwachpunkte.

Nella Martinetti
Das Leben der Sängerin aus dem Tessin.


Die besten News-Apps fürs Tablet und Handy
Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? ...
Radio 105 zieht bei Radio 1 ein Einen Tag vor Sendebeginn aus dem neuen Studio hat sich Tages-Anzeiger/Newsnet in ...

Stichworte

Autoren

International

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.