Stichwort:: Medien

News

Supino fordert 120 Millionen Franken indirekte Presseförderung

Verlegerpräsident Pietro Supino fordert eine Vervierfachung der Fördergelder und wirft der Post vor, zu hohe Kosten zu verrechnen. Mehr...

Alles noch streng geheim

Für den neuen Zürcher «Tatort» berät die Kantonspolizei das Produktionsteam. Das erste Drehbuch liegt vor. Mehr...

Straffreie Selbstanzeige für Gölä-Fans?

Sollen wir den Aargau an Deutschland verkaufen? Die Ehe auf acht Jahre beschränken? Stimmen Sie ab! Mehr...

Der Sololauf von Roger Köppel

Der «Weltwoche»-Chef kandidiert für den Ständerat – und kommt damit Parteikollege Alfred Heer in die Quere. Die SVP muss Köppel nun fast nominieren. Mehr...

«Spiegel»-Chefs lassen Arbeit wegen Skandals ruhen

«Spiegel»-Chefredakteur Ulrich Fichtner und Blattmacher Matthias Geyer haben nach dem Fall Relotius ihre Posten zur Verfügung gestellt. Mehr...

Liveberichte

De Weck: «Die roten Zahlen müssen weg»

Roger de Weck wurde zum neuen Generaldirektor der SRG gewählt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz mit Web-TV. Mehr...

Interview

«Schlechte Comedy hat nirgends Platz»

Interview Michael Elsener und Dominic Deville treten das Erbe von «Giacobbo/Müller» an. Im Interview sagen sie, was Satire im SRF kann – und was nicht. Mehr...

«Radikalen Reden folgen radikale Taten»

Interview Schriftsteller Michal Hvorecký steht für Demokratie ein – und ist so ins Visier von Internet-Trollen geraten. Die Hasspostings seien eine Gefahr für die Zivilgesellschaften in Osteuropa. Mehr...

«So verpasst man es, die Jungen anzusprechen»

Professor Mark Eisenegger hat das Jahrbuch 2018 zur Qualität der Medien vorgelegt und sagt, was Journalisten besser machen könnten. Mehr...

«Der Linken reicht die Armut nicht»

Der junge US-Journalist Bhaskar Sunkara hat das linksradikale Magazin «Jacobin» gegründet. Er sagt, 2020 kehre Bernie Sanders zurück. Mehr...

«Es geht um mehr als um das hübsche Meitli»

SonntagsZeitung Influencerin Melanie Balasopulos über gute Posts und darüber, wie man mit ihnen Geld verdient. Mehr...

Hintergrund

Die finnischen Blondinen wurden ihm fast zum Verhängnis

Claas Relotius frisierte seine Artikel. Auch für Schweizer Medien. Rechte Blogger schreien «Lügenpresse». Wie gross ist der Schaden für die Branche? Mehr...

Fünf Autoren, die ihre Leser betrogen

Claas Relotius hat beim «Spiegel» einen Skandal verursacht. Er ist nicht der erste Reporter, der mit erfundenen Geschichten Preise absahnte. Mehr...

Hure, Hündin, Schlange, Journalistin

Porträt Maria Ressa, Gründerin einer philippinischen News-Website, wird zur Gegenspielerin des Autokraten Duterte – und übel beschimpft. Mehr...

Freundin des Publikums

Porträt Die ehemalige Vize-Miss Mascha Santschi ist bald UBI-Präsidentin und damit erste Anwältin des Radio- und TV-Publikums. Mehr...

Amerika streitet über eine Armbewegung

Manipuliert oder nicht? Ein Video soll CNN-Reporter Jim Acosta diskreditieren – doch es gibt Zweifel, ob es echt ist. Mehr...

Meinung

Strassenköter oder Pudel

Kolumne Markus Somm über den «Blick», eine 60 Jahre alte Zumutung. Mehr...

Algorithmus des Zeitgeists

Kolumne Warum «Relotius» an einen von Linguisten programmierten Algorithmus erinnert. Mehr...

Reportagen aus Fantastistan

Kolumne Markus Somm über Vorurteile und ihre Journalisten. Mehr...

Schluss mit Leuthards Slalomfahrt

Kommentar Das Mediengesetz der abtretenden Uvek-Chefin gehört aufs Altpapier. Ihre Nachfolgerin kann auch so handeln. Mehr...

Eine Lehre aus dem Fall Relotius

Politblog Ehrliche Berichterstattung kann man lernen: indem man statt über den US-Präsidenten über die eigenen Nachbarn schreibt. Zum Blog

Service

Wie komme ich zu integren Börsennews?

Geldblog Für Privatanleger sind zuverlässige Informationen unablässig. Nur: Achten Sie auf den Absender! Zum Blog

Worum es bei der Abstimmung am 4. März geht

Keine Ahnung von No Billag? Claudia Blumer erklärt im Video, was die Initiative fordert. Mehr...

Die schrägsten Sportsendungen der Festtage

Von Football in der stillen Nacht und fallenden o Tannenbäumen – das alternative Sport-TV-Programm über die Festtage. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Die Filterblase zum Platzen bringen

Video Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? Dann halten Sie mit guten News-Apps dagegen! Mehr...

Bildstrecken


Japanisches Design für Tamedia
Shigeru Ban hat den neuen Hauptsitz von Tamedia gebaut. Sein Baumaterial: Fichtenholz, Glas und Karton.

Das gab zu reden bei Hildegard Schwaninger
Heute erscheint die letzte Kolumne der Klatschkolumnistin.




Videos


Die besten News-Apps fürs Tablet und Handy
Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? ...
Radio 105 zieht bei Radio 1 ein Einen Tag vor Sendebeginn aus dem neuen Studio hat sich Tages-Anzeiger/Newsnet in ...

Supino fordert 120 Millionen Franken indirekte Presseförderung

Verlegerpräsident Pietro Supino fordert eine Vervierfachung der Fördergelder und wirft der Post vor, zu hohe Kosten zu verrechnen. Mehr...

Alles noch streng geheim

Für den neuen Zürcher «Tatort» berät die Kantonspolizei das Produktionsteam. Das erste Drehbuch liegt vor. Mehr...

Straffreie Selbstanzeige für Gölä-Fans?

Sollen wir den Aargau an Deutschland verkaufen? Die Ehe auf acht Jahre beschränken? Stimmen Sie ab! Mehr...

Der Sololauf von Roger Köppel

Der «Weltwoche»-Chef kandidiert für den Ständerat – und kommt damit Parteikollege Alfred Heer in die Quere. Die SVP muss Köppel nun fast nominieren. Mehr...

«Spiegel»-Chefs lassen Arbeit wegen Skandals ruhen

«Spiegel»-Chefredakteur Ulrich Fichtner und Blattmacher Matthias Geyer haben nach dem Fall Relotius ihre Posten zur Verfügung gestellt. Mehr...

Behörde geht nach Kritik an Erdogan gegen zwei TV-Sender vor

Zwei Fernsehsender werden von der türkischen Rundfunkbehörde mit Bussen und Sperren bestraft. Hinzu kommt eine Drohung vom Präsidenten. Mehr...

Neue Gesetze und Regelungen ab 2019 und wen sie betreffen

2019 wird die Schweiz von einem Bundesrat mit drei Frauen und vier Männern regiert. Auch sonst ändert sich einiges. Ein Überblick von A wie AHV bis Z wie Zuwanderung. Mehr...

Die Kriegsveteranen haben sich nie getroffen

Eine weitere Schweizer Zeitung hat eine Reportage mit fingierten Stellen des gefallenen «Spiegel»-Reporters Claas Relotius abgedruckt. Mehr...

Nach Fälschungsskandal: «Weltwoche» prüft Relotius-Texte

Schlaglicht Die «Weltwoche» druckte 28 Texte des Fälschers. Sie enthalten Aufgebauschtes und Erfundenes. ­Roger Köppel schwieg lange zum Fall. Mehr...

Gedruckter «Blick am Abend» ist Geschichte

Die Printversion von «Blick am Abend» ist am Freitagnachmittag zum letzten Mal erschienen. Mehr...

Parmelins Englisch schafft es in die USA

Die «New York Times» schreibt über die mangelnden Englischkenntnisse des neuen Wirtschaftsministers. Mehr...

Dem Chef missfiel der deutliche Anti-Trump-Kurs

Der «Weekly Standard» galt als einflussreiche konservative Stimme in Washington. Nun muss die Redaktion ihre Büros räumen. Mehr...

Verfassung soll mit Medienartikel ergänzt werden

Parlamentarier wollen eine Verfassungsgrundlage zur Presseförderung schaffen. Mehr...

Google soll für kopierte News zahlen müssen

Journalisten sollen für ihre News, die auf Google oder Facebook erscheinen, eine Vergütung erhalten. Die Verleger fordern das Gleiche für sie allein. Mehr...

«An unseren Grundsätzen ändert sich nichts»

Nach einem Interview der designierten SRF-Chefin Nathalie Wappler müssen die Chefs intern beschwichtigen. Journalisten sind irritiert. Mehr...

De Weck: «Die roten Zahlen müssen weg»

Roger de Weck wurde zum neuen Generaldirektor der SRG gewählt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von der Pressekonferenz mit Web-TV. Mehr...

«Schlechte Comedy hat nirgends Platz»

Interview Michael Elsener und Dominic Deville treten das Erbe von «Giacobbo/Müller» an. Im Interview sagen sie, was Satire im SRF kann – und was nicht. Mehr...

«Radikalen Reden folgen radikale Taten»

Interview Schriftsteller Michal Hvorecký steht für Demokratie ein – und ist so ins Visier von Internet-Trollen geraten. Die Hasspostings seien eine Gefahr für die Zivilgesellschaften in Osteuropa. Mehr...

«So verpasst man es, die Jungen anzusprechen»

Professor Mark Eisenegger hat das Jahrbuch 2018 zur Qualität der Medien vorgelegt und sagt, was Journalisten besser machen könnten. Mehr...

«Der Linken reicht die Armut nicht»

Der junge US-Journalist Bhaskar Sunkara hat das linksradikale Magazin «Jacobin» gegründet. Er sagt, 2020 kehre Bernie Sanders zurück. Mehr...

«Es geht um mehr als um das hübsche Meitli»

SonntagsZeitung Influencerin Melanie Balasopulos über gute Posts und darüber, wie man mit ihnen Geld verdient. Mehr...

«Die unter 35-Jährigen mit speziellen Angeboten zurückholen»

Direktionsmitglied Bakel Walden über die Pläne der SRG – und warum sie vermehrt Junge ansprechen soll. Mehr...

«Vermutlich würden dann Stellen abgebaut»

SonntagsZeitung SRF-Kadermann Urs Leuthard warnt davor, das Berner Radiostudio nicht nach Zürich zu verlegen. Mehr...

«Es gibt einen Rückkopplungseffekt zwischen Popkultur und Politik»

Interview Serien wie «House of Cards» oder «Borgen» können ein durchaus positives Bild von Politik vermitteln, sagt Politikwissenschaftler Niko Switek. Oder sie werden missbraucht – wie in China. Mehr...

«Ich war derjenige, der aufhören wollte»

Interview SRF stellt die Erfolgsserie «Der Bestatter» ein. Hauptdarsteller Mike Müller sagt, warum es Zeit ist aufzuhören – und was er als Bestatter gelernt hat. Mehr...

«Kinder surfen mit Sprachbefehlen durchs Netz»

Eine Studie untersucht erstmals den Medienumgang von 4- bis 7-Jährigen. Wie viel Konsum gut ist und warum iPhones nicht zum Kinderhüten taugen, erklärt Projektleiter Gregor Waller. Mehr...

«Umziehen ist immer anstrengend»

Interview SRF-Direktor Ruedi Matter sagt, bei der möglichen Schliessung des Berner Radiostudios gehe es um mehr als eine Sparübung. Mehr...

«Sie stellen stündlich den Wecker, um nichts zu verpassen»

Interview Onlinesuchtexperte Kurosch Yazdi über die Gefahr, sich in sozialen Medien zu verlieren. Soeben hat er das «Facebook-Aufhörbuch» veröffentlicht. Mehr...

«Als hätte man nur die Bombe verhaftet»

Erstmals erzählen die drei Söhne der ermordeten Journalistin vom Anschlag auf ihre Mutter – und vom Versagen des maltesischen Staates. Mehr...

«Das Internet vertieft die Gräben»

Interview Medienforscherin Eszter Hargittai fordert, dass in der Schule die Förderung der Medienkompetenz verstärkt wird. Vielen Jungen fehle grundsätzliches Wissen über die Onlinewelt. Mehr...

«Ich glaube, die Tageszeitung auf Papier ist ein Auslaufmodell»

Interview Evelyne Fankhauser löste als eine der Ersten ein digitales Tagi-Abo. Das hatte für sie zuerst praktische Gründe. Mehr...

Die finnischen Blondinen wurden ihm fast zum Verhängnis

Claas Relotius frisierte seine Artikel. Auch für Schweizer Medien. Rechte Blogger schreien «Lügenpresse». Wie gross ist der Schaden für die Branche? Mehr...

Fünf Autoren, die ihre Leser betrogen

Claas Relotius hat beim «Spiegel» einen Skandal verursacht. Er ist nicht der erste Reporter, der mit erfundenen Geschichten Preise absahnte. Mehr...

Hure, Hündin, Schlange, Journalistin

Porträt Maria Ressa, Gründerin einer philippinischen News-Website, wird zur Gegenspielerin des Autokraten Duterte – und übel beschimpft. Mehr...

Freundin des Publikums

Porträt Die ehemalige Vize-Miss Mascha Santschi ist bald UBI-Präsidentin und damit erste Anwältin des Radio- und TV-Publikums. Mehr...

Amerika streitet über eine Armbewegung

Manipuliert oder nicht? Ein Video soll CNN-Reporter Jim Acosta diskreditieren – doch es gibt Zweifel, ob es echt ist. Mehr...

Beste Feinde

CNN-Korrespondent Jim Acosta hat Hausverbot im Weissen Haus. Seine Wortgefechte mit Donald Trump sind längst legendär. Mehr...

Auf die sanfte Tour

Die SVP ist wie verwandelt. Für die Selbstbestimmungsinitiative wirbt sie mit positiven Botschaften und nutzt erfolgreich Social Media. Wo sie das gelernt hat. Mehr...

Sie spotten über die ermordete Journalistin

Die Hintermänner des Anschlags auf Daphne Caruana Galizia sind noch immer nicht gefunden. Die Entourage des maltesischen Regierungschefs verhöhnt derweil Opfer und Angehörige. Mehr...

Zuckerberg wollte Instagrams Kundenstamm anzapfen

Das Instagram-Gründer-Duo fühlte sich zusehends vom Mutterkonzern übergangen. Mit ihrem Abgang stellen sie die Machtansprüche ihres ehemaligen Chefs infrage. Mehr...

Die Männer fallen, auch Buruma

Porträt Chefredaktor Ian Buruma von der «New York Review of Books» muss gehen, weil er einem kontroversen Autor eine Plattform bot. Mehr...

Mit dem Segen der Populisten zum König der RAI

Der Italo-Schweizer Marcello Foa soll Präsident des italienischen Radios und Fernsehens werden. Dabei verbreitete er selbst mehrmals «Fake News». Mehr...

Er wollte eigentlich gar nicht nach Zürich

Ein Sitzungsprotokoll zeigt den SRG-Generaldirektor im Dilemma: Der Umzug nach Zürich lohnte sich anfangs nicht, gleichzeitig durfte er dem Druck nicht nachgeben. Mehr...

Tech-Milliardär und wortgewaltiger Querdenker

Porträt Marc Benioff und seine Frau Lynne kaufen das berühmte US-Magazin «Time». Wer ist der schillernde Silicon-Valley-Manager? Mehr...

Tech-Konzerne auf Schmusekurs nach rechts

Die US-Republikaner beklagen sich immer lauter über Zensur in sozialen Medien. Das zeigt Wirkung. Mehr...

Jetzt belächelt sie keiner mehr

Bei Telebasel galt sie als TV-Küken. Heute hält man sie für das «Postergirl» der neuen Rechten. Wie sieht sich Tamara Wernli selbst? Mehr...

Strassenköter oder Pudel

Kolumne Markus Somm über den «Blick», eine 60 Jahre alte Zumutung. Mehr...

Algorithmus des Zeitgeists

Kolumne Warum «Relotius» an einen von Linguisten programmierten Algorithmus erinnert. Mehr...

Reportagen aus Fantastistan

Kolumne Markus Somm über Vorurteile und ihre Journalisten. Mehr...

Schluss mit Leuthards Slalomfahrt

Kommentar Das Mediengesetz der abtretenden Uvek-Chefin gehört aufs Altpapier. Ihre Nachfolgerin kann auch so handeln. Mehr...

Eine Lehre aus dem Fall Relotius

Politblog Ehrliche Berichterstattung kann man lernen: indem man statt über den US-Präsidenten über die eigenen Nachbarn schreibt. Zum Blog

Fakten rigoroser prüfen

Analyse Wollen die Medien glaubwürdig bleiben, müssen sie aus dem neuen «Fall ‹Spiegel›» lernen. Mehr...

Fake News vom Mars

Orson Welles’ Hörspiel über die Invasion der Aliens soll 1938 eine Panik ausgelöst haben. Ob Kino, Rundfunk oder Internet: Neue Medien galten immer wieder als Bedrohung. Mehr...

Politik sollte den Unmut zu Replay ernst nehmen

Kommentar Anbieter und Konsumentenschutz wollen die umstrittenen Regeln zu Replay-TV an der Urne bekämpfen. Das hilft den Zuschauern. Mehr...

Wahre Macht liegt in der Kürze

Kommentar «20 Minuten» ist das einflussreichste Medium. Mehr...

Die neue SRF-Direktorin erwartet einen schwierigen Start

Umbauen, sparen, entlassen: Nathalie Wappler wird viel politisches Gespür brauchen, um die anstehenden Reformen umzusetzen. Mehr...

Ein letzter Blick in die Röhre

Glosse TV ist bei den Jungen zunehmend out. Zeit für ein paar nette Worte an das aussterbende Medium. Mehr...

«‹Tagesschau› hat man früher mit den Grosseltern geschaut»

Kritik Jugendliche wenden sich immer mehr von klassischen Medien ab. Deshalb lohnt sich, hinzuhören und zu verstehen, warum. Mehr...

Geili Sieche, die keinen Unterschied mehr machen

Kommentar Neuerdings sind Journalisten total begeistert voneinander. Etwa vom «brillanten» Roger Köppel. Damit steht einiges auf dem Spiel. Mehr...

Likes essen Seele auf

Kommentar Rapper Kanye West macht sich Sorgen um die psychische Gesundheit Amerikas. Mehr...

Die Standortfrage ist längst beantwortet

Politblog Radiostudio Bern oder Zürich? Ein klarer Fall – wenn sich die SRG an ihre «Binnenkonkurrenz» erinnert. Zum Blog

Wie komme ich zu integren Börsennews?

Geldblog Für Privatanleger sind zuverlässige Informationen unablässig. Nur: Achten Sie auf den Absender! Zum Blog

Worum es bei der Abstimmung am 4. März geht

Keine Ahnung von No Billag? Claudia Blumer erklärt im Video, was die Initiative fordert. Mehr...

Die schrägsten Sportsendungen der Festtage

Von Football in der stillen Nacht und fallenden o Tannenbäumen – das alternative Sport-TV-Programm über die Festtage. Mehr...

Wie sollen wir «alternativen Fakten» begegnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Fake-News. Mehr...

Die Filterblase zum Platzen bringen

Video Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? Dann halten Sie mit guten News-Apps dagegen! Mehr...

Wie geht das genau mit dem Gegenlesen?

Sagen Politiker in der Zeitung wirklich, was sie sagen? Das Absegnen von Zitaten wird ganz unterschiedlich gehandhabt – auch im «Tages-Anzeiger». Mehr...

Gesucht: Lösungen, die viele Menschen inspirieren

Kennen Sie ein Projekt, das die Welt verbessert? Erzählen Sie uns davon. Mehr...

Tragödien, Hemden und grüne Pleiten – das interessierte 2015

Die Region Zürich findet Beachtung: Die drei bestgelesenen Texte auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet betreffen das Wein-, Ober- und Unterland. Die Hitparade 2015 birgt weitere Überraschungen. Mehr...

So berichten wir aus Sotschi

Das Team von Tagesanzeiger.ch/Newsnet an den Olympischen Winterspielen in Russland. Mehr...

Vom Stadion und anderen Pannen: Die Top-10-Geschichten von Tagi.ch

Das neue Fussballstadion, der Grossbrand in Schlieren und die mit dem Milieu verbandelte Sittenpolizei hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch 2013 am meisten interessiert. Die Hitparade. Mehr...

Japanisches Design für Tamedia
Shigeru Ban hat den neuen Hauptsitz von Tamedia gebaut. Sein Baumaterial: Fichtenholz, Glas und Karton.

Das gab zu reden bei Hildegard Schwaninger
Heute erscheint die letzte Kolumne der Klatschkolumnistin.


Kritiker in der Kritik
Die Hetzjagd gegen Philipp Hildebrand sei übertrieben gewesen, heisst es. War sie das, oder war der grosse Druck nötig zur Herstellung von Transparenz? ...

TV-Kritik: Moral, Macht und Medien
Die Club-Diskussion zur Aufarbeitung der Affäre Hildebrand war zäh und wenig erkenntnisreich.


60 Jahre Junior
Die Zeitschrift für Kinder wird dieses Jahr 60 Jahre alt.

Kampf um SRG-Onlinewerbung beginnt
Nächste Woche entscheidet die Ständeratskommission erstmals über ein Verbot von SRG-Onlinewerbung. Das Lobbying läuft.


Die Parteipresse im Wandel der Jahre
Der bisher letzte Politjournalist schied 2007 aus dem eidgenössischen Parlament aus. Jetzt tritt mit Weltwoche-Redaktor Peter Keller wieder ein Vertreter ...

Frauen-Vorschläge für Roger Schawinski
Es sei schwierig, spannende Frauen zu finden, begründet Roger Schawinski die tiefe Frauenquote in seinen Sendungen. Hier einige Vorschläge.


Schawinskis schwierige Gesprächspartner
Wer auf dem Sofa von Roger Schawinski Platz nimmt, wird knallhart in die Mangel genommen. Auch der begnadete Talker hat seine Schwachpunkte.

Nella Martinetti
Das Leben der Sängerin aus dem Tessin.


Die besten News-Apps fürs Tablet und Handy
Fühlen Sie sich auf Facebook schlecht informiert? ...
Radio 105 zieht bei Radio 1 ein Einen Tag vor Sendebeginn aus dem neuen Studio hat sich Tages-Anzeiger/Newsnet in ...

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

So können Hausbesitzer viel Geld sparen

Hausbesitzer, die auf lange Sicht Energie und dadurch Geld sparen möchten, sollten Ihr Heim jetzt auf Wärmeverluste überprüfen.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.